City Guide: 12 Tipps für Stockholm mit Kindern

Stefanie Staiger

Nach Stockholm mit Kindern: Die schwedische Metropole ist für die ganze Familie ein wunderbares Reiseziel – besonders im Frühling und Sommer. Dann sind die Tage lang und hell sind und die Temperaturen selbst im hohen Norden etwas wärmer.

Zudem gilt die Stockholm als ausgesprochen kinderfreundlich und ist von Deutschland aus mit dem Flugzeug, der Bahn oder mit dem Auto gut zu erreichen. Die schöne Stadt am Wasser bezaubert mit grünen Parks, stylischen Geschäften, spannenden Galerien und Museen, gemütlichen Cafés und ausgezeichneten Restaurants. Wir haben uns für euch ein wenig in Stockholm umgeschaut und Tipps für einen tollen Trip mit Kindern zusammengestellt!

12 Tipps für Stockholm mit Kindern

 

NK.Holger.Ellgaard
Institution: Das NK Kaufhaus in Stockholm (Foto: Nordiska Kompaniet)

Shoppingtipps für Stockholm

Stockholm ist ein echtes Shopping-Paradies! Schließlich sind die Schweden berühmt für ihr Design, ob Mode, Möbel oder Accessoires. Hier ist es leicht, die Kreditkarte zum Glühen zu bringen. Alles, was das Herz begehrt, findet man im schicken Kaufhaus NK Stockholm in der Hamngatan in der Innenstadt. Hier gibt es Mode von Labels wie Acne, Filippa K oder Tiger of Sweden,  Designerstücke, Kosmetik, Schuhe, typisch schwedische und skandinavische Glaskunst, Kristall und Haushaltsartikel.

lakritsroten
Für Lakritz-Fans (Foto: lakritsroten.se)

Wer lieber durch kleine Geschäfte bummelt, sollte unbedingt einen Abstecher nach Södermalm machen. Hier gibt es trendige Vintage-Läden, z.B. Beyond Retro, bunte Wohnaccessoires findet man bei Coctail. Wer Lakritze liebt, wird Lakritsroten in der Hornsgatan 45 lieben!

Freizeittipps für Familien in Stockholm

Stockholm mit Kindern Junibacken
Die Kinder haben Spaß im Junibacken (Foto: junibacken.se)

In Stockholm gibt es viele tolle Museen, die Groß und Klein Spaß machen! Ein echter Klassiker ist das Junibacken in Djurgården unweit des Stadtzentrums. Hier können Kinder ein Wiedersehen mit den Figuren aus Astrid Lindgrens Büchern feiern: Pippi Langstrumpf, Karlsson vom Dach und Michel aus Lönneberga spielen und toben hier mit den Besuchern.

Stockholm mit Kindern Tierpark im Freilichtmuseums Skagen
Lemuren im Tierpark des Freilichtmuseums Skagen (Foto: Pixabay)

Ebenfalls schön für Kinder ist das Spielsachenmuseum (Leksaksmuseet) in Södermalm. Tier- und Naturfans sollten unbedingt dem Naturhistorischen Museum einen Besuch abstatten. Hier lassen sich Dinosaurierskelette und der einzige ausgestopfte Blauwal der Welt bestaunen. Einen Reise in die schwedische Vergangenheit kann man im berühmten Freilichtmuseum Skansen erleben. Mit über 150 Gebäuden ist es eines der größten Museen dieser Art. Alte schwedische Handwerkskunst wie Glasbläserei wird hier lebendig, es gibt einen Markt, einen Tierpark und jede Menge Veranstaltungen und Events zu schwedischen Feiertagen, zum Beispiel zu Mittsommer (um den 21. Juni). Am besten einen ganzen Tag einplanen!

Kinder aller Altersstufen werden im Freizeitpark Gröna Lund ihren Spaß haben. Das Vergnügen ist zwar nicht ganz billig, aber die vielen Fahrgeschäfte garantieren maximalen Nervenkitzel, vor allem der Freefall Tower oder das gigantische Kettenkarussell in schwindelnden Höhen. Aber es gibt auch schöne Kinderkarussells, eine Achterbahn für Familien mit kleineren Kindern, die lustigen fliegenden Elefanten oder eine lustige Bimmelbahn.

FOOD: Essen gehen mit Kindern in Stockholm

Stockholm ist die kulinarische Hochburg Schwedens. Hier gibt es wirklich alles: von kleinen Bistros über hippe Delis bis zu ausgezeichneten Sterne-Restaurants ist alles vertreten. Zudem locken unzählige hübsche Cafés zu einer gemütlichen Fika (die traditionelle Kaffeepause) mit Kaffee und Zimtschnecken. Unsere Tipps:

Stockholm mit Kinder: schwedische Zimtschnecken
Lecker: frisch gebackene Zimtschnecken (Foto: vetekatten.se)

Das Vete-Katten ist ein wunderschönes Kaffeehaus im traditionellen Stil mit herrlichen Backwaren! Hier würde man sich am liebsten einmal durch das ganze Sortiment probieren. Es duftet einfach himmlisch nach Kuchen, Hefekringeln und Zimt! Das Café wurde bereits 1928 gegründet und ist eine echte Institution in Stockholm.

Stockhom mit Kindern Restaurant Woodstockholm
Angesagt: Das Restaurant Woodstockholm (Foto: woodstockholm.com)

Stylisch und geschmackvoll speist man im Woodstockholm. Hier wird mit regionalen Produkten je nach Saison gekocht, die Einrichtung besticht mit viel Holz und Designerlampen. Nebenan kann man die schicken Möbel auch gleich kaufen.

Ein Treffpunkt für Hipster ist das Urban Deli in Södermalm. Dort kann man frühstücken, lunchen oder sich auf ein Glas Wein verabreden. Wer es traditionell mag, besucht das Restaurant Sturehof. Hier gibt es exzellente Fischgerichte und erlesenen Wein. Aber Achtung – hochpreisig!

Bilder: Getty, PR