Wir erinnern uns: Es ist 1990, erste Klasse, große Pause. Der Blick in die Brotbox: Leberwurstbrot – der Schultag hatte seinen Tiefpunkt erreicht! Damit Sie Ihren Kids enttäuschende Pausen ersparen, fordern wir hiermit die Renaissance der Lieblingsstullen und liefern die Rezepte direkt mit. Dieses Mal: Die Schinkenstulle und Hackbällchen.

Für die Fleischesser kommt hier der Klassiker: Schinkenbrötchen mit Ei und frischer Kresse. Die Hackbällchen gibts noch obendrauf. Wer mag, kann dazu noch etwas Senf reichen, aber Achtung: Schmiergefahr und Fleckenalarm!

wurststulle

Zutaten:
Laugen-Sesambrötchen
Butter
1 Scheibe Kochschinken
1 Scheibe Edamer Käse
1 gekochtes Ei in Scheiben
Salatblatt und Tomatenscheiben
Kresse
Für die Hackbällchen:
200 g Rinderhackfleisch
½ Tl Senf
1 Eigelb
Salz, Pfeffer, Petersilie
Öl

Zubereitung:
Das Brötchen mit Butter bestreichen und mit dem Aufschnitt belegen, mit Kresse toppen.
Für die Hackbällchen alle Zutaten vermengen, kleine Kugeln formen und in Öl von allen Seiten anbraten, Hitze etwas reduzieren und gar ziehen lassen. Fertig!