Sie ist ein Highlight an jeder Weihnachtstafel. Natürlich kann die Schneetorte auch schon beim Adventskaffee serviert werden – aber eigentlich gebührt ihr ein großer Auftritt. Das Beste daran: Sie ist supereinfach zu machen…

Mit Tortencreme und fertigem Kastenkuchen ist diese Schneetorte einfacher gemacht, als sie aussieht. Der Clou ist die unkonventionelle Dekoration in Form eines Eisbergs. Keine kitschigen Blumendekorationen weit und breit!
Der Vorteil dieser Tortencreme aus Eiweiß und Zuckersirup ist, dass sie viel leichter ist als zum Beispiel eine Buttercreme oder Frischkäsecreme.

Ist einfacher gemacht, als sie aussieht: Die Eisberg-Torte | Foto: Tjitske van Leuweren

Schneetorte mit Tortencreme

Das braucht ihr dafür:

500g Zucker
50 ml Wasser
6 Eiweiß
1 Pckg Puderzucker
2 Tafeln weiße Schokolade

Außerdem:

  • Zuckerthermomether
  • fertiger Zitronen- oder Schokoladenkuchen, am besten in Kastenform
  • große Kuchenplatte oder Teller

Anleitung für die weihnachtliche Schneetorte

Als erstes bereitet ihr die weiße Eiweiß-Creme zu, auch bekannt als russische Tortencreme oder italienische Meringue. Die Zubereitung funktioniert am besten mit einer Küchenmaschine.

In einem Kochtopf den Zucker mit dem Wasser  zu einem klaren Sirup aufkochen, bis eine Temperatur von 120-122 °C erreicht ist. Vorsicht, den heißen Zucker nicht berühren!
Unterdessen das Eiweiß schlagen und etwas Puderzucker hinzufügen. So lange schlagen, bis das Eiweiß so fest ist, dass es beim umdrehen nicht mehr aus der Schüssel fällt und sich kleine Spitzen formen. Achtung: Das geschlagene Eiweiß nicht zu lange stehen lassen, denn ohne die Stabilisierung durch den Zucker fällt es zu schnell zusammen.
Nun den heißen Sirup in einem dünnen Strahl zu dem Eiweiß geben. Dabei immer weiter schlagen, bis die Creme auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Dann ist die Creme sehr fest, und kann für die weitere Verwendung beiseite gestellt werden.

Die weiße Schokolade auf einem Backblech im Ofen bei 45 Grad schmelzen, oder in einem Topf mit Wasserbad. Den Kuchen in Stücke schneiden und diese auf einem großen Teller aufeinanderschichten wie einen Berg. Die geschmolzene weiße Schokolade auf den Berg gießen.

Zum Schluss die Tortencreme mit einem feuchten Messer oder Spachtel auf dem Kuchenberg verteilen, bis er aussieht wie ein Eisberg.

Foto: Tjitske van Leuweren; Foodstyling: Anne van der Meulen, Styling: Tilly Hazenberg