Und wie feiert ihr Weihnachten? Traditionell oder locker? Wir gestehen: Wir sind sehr neugierig, wie andere das Fest der Feste begehen. Darum haben wir eine kleine Umfrage gestartet. Heute erzählt uns Isabell von LittleYears , wie sie mit ihrer Familie die Feiertage verbringt.

Liebe Isabell, wie feiert ihr dieses Jahr den Heiligen Abend und die beiden Weihnachtsfeiertage?

Meine Mama kommt aus Bayern angereist, denn wir feiern dieses Jahr Weihnachten bei uns in Berlin. Am Heiligabend sind wir unter uns, irgendwann geht meine Mama mit den Kindern raus, während mein Freund und ich alles schick machen. Dann müssen sie baden, sich anziehen und dann warten, bis das Glöckchen klingelt. Das ist schon eine kleine Tradition und ich liebe es! Dann Bescherung und am 25. kommt noch mehr Familie zur Gans. Den 26. verbringen wir wahrscheinlich mit Freunden.

Was gibt es bei euch zu Weihnachten zu essen? Gänse, Rotkohl, Klöße oder doch Wienerwurst mit Kartoffelsalat?

Am Heiligabend gibt es tatsächlich Würstchen und Kartoffelsalat! Den bereite ich immer schon am 23. vor und es ist so wunderbar stressfrei. Am 25. macht sich mein Mann an die Gans, während die Kinder hoffentlich entspannt mit den neuen Spielsachen spielen!

image7image6

Wie aufwändig wird bei euch dekoriert? Welche Farben und Dekoelemente habt ihr dieses Jahr? Achtet ihr da auf aktuelle Trends?

Eher simpel… Und Trends? Neeee, rot und gold und kitschig! Xaver und ich haben einen Kranz gemacht und geschmückt, mit viel Bling Bling, der hängt jetzt an der Haustür. Ansonsten gibt es einen Kerzenständer, der jedes Jahr zum Adventskranz wird, mit ein paar Zimtstangen und Krims. Und wir haben Sterne gebastelt, die hängen jetzt überall. Der Baum wird auch diese Tage besorgt, aber erstmal nur mit einer Lichterkette geschmückt. Der richtige Schmuck kommt erst am 24. dran, ganz altmodisch.

image4image5

Gibt es bei euch Rituale, die ihr jedes Jahr in der Weihnachtszeit durchführt? Wie war es in Euer Kindheit?

Das Baden ist so ein Ritual, wie oben schon erwähnt. Ich musste auch immer frisch gebadet und frisiert auf’s Christkind warten und ich erinnere mich so gerne daran. Außerdem gehen wir ein Mal auf den Weihnachtsmarkt, und es gibt natürlich einen Kalender. Des weiteren: ich weise meinen Sohn in der Weihnachtszeit mehrmals täglich darauf hin, dass der Weihnachtsmann ALLES sieht, das ist leider auch schon Ritual, haha!

Welche Plätzchen backt ihr am liebsten selbst?

Immer nur Vanillekipferl und einfache Mürbteig-Plätzchen mit viel buntem Zucker obendrauf. Ich habe mehrere Jahre lang versucht, Zimtsterne zu backen, es gelingt mir nicht, also halten wir es jetzt simpel.

Verratet uns euren ultimativen Tipp gegen Weihnachtsstress?

Weniger ist mehr! Die Würstchen sind schon ein immenser Entspannungsfaktor zum Beispiel. Auch bei den Geschenken halten wir uns an dieses Motto – lieber weniger, dafür welche, die tatsächlich Freude bereiten. Außerdem ist es sinnvoll, alles frühzeitig zu organisieren, damit man nicht am 23. dasteht und nichts da ist.

Welches ist der allerbeste Weihnachtssong?

Nichts geht über Last Christmas!

Alle weiteren Artikel aus dieser Serie findet ihr hier.

Alle Fotos: Lina Grün