Choupette für Alle! Die Katze von Karl Lagerfeld als Plüschtier von Steiff

Alexandra Brechlin

Es war die Nachricht der Woche bei uns in der Redaktion: Ab Mai 2017 wird die Katze von Chanel Designer Karl Lagerfeld als limitiertes Steiff-Kuscheltier erhältlich sein!

Die Birma Katze des ikonisches Modeschöpfers ist fast so berühmt wie er selbst. Unter anderem tritt sie als Model auf,  ist das Leittier der eigenen Kollektion ihres Papas und hat natürlich ihren eigenen Instagram Account auf dem sie aus ihrem aufregendem Leben als berühmteste Mode-Katze der Welt berichtet.

Für Karl Lagerfeld ist es bereits die zweite Kooperation mit dem choupetteSpielwarenhersteller Steiff: Anlässlich des 125-jährigen Firmenjubiläums 2013 kreierte der Designer einen limitierten Teddy im Lagerfeld-Signature-Look.

Das jetzt die Anfrage kam seine Katze als Kuscheltier zu verewigen war für Karl Lagerfeld klar: „Choupette ist eine so berühmte und wunderschöne Katze, dass es mich überhaupt nicht überraschte, als man mit dieser Anfrage an mich herantrat.”

Das Ergebnis ist knapp 40 Zentimeter lang, mit treuen Knopfaugen so kuschelig weich wie das Original. Dazu kommt eine Spielmaus für die Plüschkatze aus synthemtischem Leder, die ebenfalls extra von Steiff angefertigt wurde.

Ab Mai 2017 wird Choupette auf 2000 Stück limitiert in ausgewählten Karl-Stores erhältlich sein und von Steiff später über ausgewählte Händer vertrieben. Wir können es gar nicht mehr erwarten!

 

No place I’d rather be ???? Sleep with the Angels dahhhlings. #viewfrombed #choupette

Ein von Choupette Lagerfeld (@choupettesdiary) gepostetes Foto am