Kochbücher für Kinder – Unsere Favoriten

Stefanie Staiger

Kochbücher für Kinder zu finden ist eine Herausforderung. Schließlich sollen die Rezepte gemeinsam leicht und schnell nachzukochen sein. Gesund und grün wäre natürlich auch schön. Und Spaß soll das Essen den Kindern natürlich auch machen. Denn sonst gibt es Gemecker oder man landet doch wieder bei Spaghetti Bolognese. Wir haben Kochbücher für Kinder gefunden, die alles unter einen Hut bringen.

Heute pflanz’ ich, morgen koch’ ich

Die Illustratorin Felicita Scala hat ein ganz besonderes Kochbuch für Kinder gestaltet. Darin finden sich nicht nur einfache, leckere Rezepte. Die jungen Leser erfahren in dem schön gestalteten Bilderbuch auch gleich, wie man die Pflanzen die auf dem Teller landen anbaut und welche Arbeiten man wann und wie im Garten verrichtet. Da gibt es Kräuterfalafel mit Sesamsoße, deren Zutaten zum Teil sogar auf der kleinen Fensterbank gezogen werden können. Oder eine Spargelquiche, für die man schon etwas mehr Geschick braucht – sowohl was den Gemüseanbau als auch was die Zubereitung angeht.

Besonders gelungen ist die zeichnerische Auflistung aller Rezeptzutaten. Das dürfte vor allem den kleinsten “Küchenhelfern”, die vielleicht noch gar nicht selber lesen können, gefallen. Denn sie sehen ganz genau, was für das jeweilige Gericht vorbereitet werden muss und dürfen natürlich mit anpacken.

Felicita Scala, Heute pflanz ich, morgen koch ich, erschienen im Prestel Verlag für 14 Euro.

 

Superlecker! Selbst gemacht Kinder Kochen

Genau das richtige Buch für Schulkinder, die sich selbst am Herd ausprobieren wollen. Die detaillierten und gut beschriebenen Schritt-für-Schritt-Anleitungen machen es möglich, dass die Eltern eben nicht ständig dabei stehen und erklären oder beraten müssen. Ein Rezept kann von Anfang bis zum leckeren Endprodukt ganz allein bewältigt werden – und das gibt Selbstvertrauen. 50 Möglichkeiten haben junge Köche zur Verfügung, mit ausführlichen Zutatenlisten. Außerdem gibt es eine Übersicht über die wichtigsten Küchengeräte, ein wenig Ernährungskunde und ein paar Sicherheitshinweise.

Alles in allem ein Klassiker, der an Handhabbarkeit und Rezeptauswahl kaum übertroffen werden kann.

Annabel Karmel, Superlecker! Selbst gemacht, DK Verlag für 12,95 Euro.

 

Die grüne Familienküche

Die Grüne Familienküche von David Frenkiel & Luise Vindahl ist definitiv eines unserer Lieblingsbücher! Die beiden Blogger von Green Kitchen Stories sind Eltern von drei Kindern und wissen einfach, wie man gesunde, vegetarische Gerichte lecker und fantasievoll zubereitet. Von Dino-Burgern über Regenbogen-Pfannkuchen bis hin zu Sushi-Burrito-Rollen oder Süßkartoffelschiffchen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Alle Rezepte sind vegetarisch und einfach zuzubereiten. Ob Alltagsküche, Party-Food, Leckeres für die Lunchbox oder kleine Snacks für zwischendurch – hier werden Groß und Klein auf gesunde Weise satt. Zudem sind die Fotos ein wahrer Augenschmaus.

Die grüne Familienküche – Das vegetarische Familienkochbuch für jeden Tag, Knesebeck Verlag, 35,00 Euro 

Kochen für Kinder

Kochen für Kinder von Dagmar von Cramm ist ein Klassiker unter den Kinderkochbüchern. Die Ernährungsexpertin zeigt in diesem Buch, wie man Kinder in jedem Alter satt und glücklich machen kann. Die Rezepte sind alltagserprobt, schnell und unkompliziert. Zudem legt Dagmar von Cramm sehr viel Wert auf saisonale und regionale Zutaten und gesunde, vollwertige Lebensmittel. Von Frühstück bis Abendessen, vom Pausenbrot bis zum Kindergartensnack  ist alles dabei. Auch für kranke Kinder gibt es leckere Gerichte, die beim Gesundwerden helfen. Wer sich dieses Buch zulegt, ist bestens gerüstet und findet vom Kleinkind bis zum Teenager gesunde und köstliche Rezeptideen. Ein Muss für jede Familie.

Kochen für Kinder von Dagmar von Cramm, GU Verlag, 19,99 Euro 

Yummy – Lieblingsrezepte für die ganze Familie

Bunter Kartoffelstampf mit Sellerieschnitzel, Lachsfilet vom Grill, Zitronenrisotto oder Erdbeer-Tiramisu: Die Rezepte im Buch von Susanne Klug sind einfach yummy! Schon beim Anschauen läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Mit saisonalen, frische Zutaten gibt die Autorin bekannten Klassikern einen neuen Twist und begeistert damit nicht nur Kinder, sondern auch die Eltern. Alles schmeckt einfach wahnsinnig lecker, Gemecker hat bei diesen Gerichten keine Chance! Auch Überempfindlichkeiten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten werden berücksichtigt. Ein wunderbares Buch, das Lust auf gemeinsames Kochen macht.

Yummy! Lieblingsrezepte für die ganze Familie von Susanne Klug, ZS Verlag, 19,99 Euro 

Kochen für Kinder von A -Z

In diesem Buch ist für alle was dabei: Von A wie Arme Ritter bis Z wie Zimtjoghurt. Beliebte Kinderklassiker werden liebevoll und raffiniert abgewandelt und kommen mit neuem Pepp auf den Teller. Ob mit Fleisch oder ohne, ob superschnell zubereitet oder mit etwas mehr Aufwand: Hungrig bleiben muss am Familientisch mit diesem Standardwerk nun wirklich keiner. Makkaroni-Schinken-Auflauf oder doch lieber Gemüsegratin? Gerichte, die garantiert schmecken und gesund, abwechslungsreich und einfach zuzubereiten sind. Top!

Kochen für Kinder von A bis Z von Dr. Oetker, Dr. Oetker Verlag, 12,99 Euro 

Ihr seid auf der Suche nach leckeren, schnellen und gesunden Frühstücksgerichten? 5 Kreative Rezeptideen fürs Familienfrühstück findet ihr hier!

Fotos: PR