Spiele für den Kindergeburtstag – 10 Ideen für drinnen und draußen

Jedes Jahr stehen wir als Eltern vor derselben herausfordernden Frage: Was machen wir bloß am Kindergeburtstag? Zumindest in puncto Spielideen für Kinder im Alter von 5-11 erinnern wir euch an absolute Spiele-Klassiker.

Ein Tipp vorab: Eine Polaroid-Kamera oder Einmalkameras aufstellen und zwischendurch Momentaufnahmen festhalten. So entstehen ein paar lustige Schnappschüsse und der Tag lässt sich noch lange in Erinnerung behalten.

Neben den Geschenken und der Geburtstagstorte ist das Entertainment-Programm wohl DAS Highlight für das Geburtstagskind. Wir zeigen 12 geeignete Spiele für diesen ganz besonderen Tag!

Kindern wissen, wie man ausgelassen feiert! Foto: ©MeriMeri

Kindergeburtstag – Spiele für Draussen

Perfekt, wenn man den Kindergeburtstag draussen in der Natur feiern kann. Wer nicht ausschließlich auf dem Spielplatz feiern möchte, für den haben wir die besten Tipps für Garten und auf der Wiese zusammengefasst.  Ob im am oder im Park, das sind unsere Spielideen für ein Geburtstag im Freien:

Sackhüpfen & Eierlauf

Man nehme eine Mülltüte oder einen Sack und markiert eine Start/-Ziellinie und einen Wendepunkt. Für die zweite Runde braucht es einen Löffel, ein gekochtes Ei/Plastikei (oder auch eine Kartoffel). In zwei Teams tritt jeweils einer im Wettlauf gegen den anderen an. Das Siegerteam bekommt natürlich eine Siegermedaille.

„Komm mit!“ oder „Lauf weg!“

Hier wird schnelle Reaktionsfähigkeit und Schnelligkeit gefragt. Alle Kinder finden sich in einem Kreis zusammen. Ein Kind beginnt und bekommt die Rolle als „Fänger“. Dieser sucht sich ein anderes Kind aus dem Kreis aus, tippt es an und ruft entweder „Komm mit!“ oder „Lauf weg!“. Bei „Komm mit!“ soll das Kind in die gleiche Richtung mit rennen. Bei „Lauf weg!“ muss es vor dem Fänger wegrennen und so schnell wie möglich um den Kreis wieder zurück in seine Lücke gelangen.

Kegeln

Neun leere Getränkeflaschen werden aufgestellt, eine Startlinie wird markiert. In unterschiedlichen Teams wird nun gegeneinander angetreten. Am besten befüllt man die Flaschen vorher mit Sand oder Wasser. Jeder der alle Kegel auf einmal umwirft bekommt einen Preis. Alternativ kann hier auch nach Punkten gespielt werden.

Alternativ gibt es natürlich auch Bowlingspiele aus Holz.

Fang den König

Für dieses Spiel braucht es eine Königin oder einen König sowie Untertanen. Die Königin bzw. der König bekommt einen Hut auf oder einen Mantel um, damit er sich von den anderen in seiner Rolle abhebt. Nun überlegt sich die Königin/der König wie sich ihre/seine Untertanen fortbewegen sollen. Hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nun müssen die Kinder auf diese Weise ihre/n König/in fangen. Der/die Gewinner/in ist als nächstes als König/in dran.

Schatzsuche

Bei der Schatzsuche braucht es im voraus einige Vorbereitungen. Gebraucht werden eine Schatztruhe (gebastelt aus einem Schuhkarton oder eine echte Truhe), die an einem geheimen Ort versteckt wird sowie eine Schatzkarte, auf der die Kinder Hinweise zur versteckten Truhe finden. Auf dem Weg dorthin kann man lösbare Aufgaben/Fragen einbauen. Je nach dem Motto der Party kann das Spiel ganz individuell gestaltet werden.

Spiele mit Luftballons gehen immer! Foto: Getty

Kindergeburtstag – Spiele für Drinnen

Nicht immer lässt das Wetter Spiele für Draussen zu. Vor allem Eltern von im Winter geborenen Kindern werden es kennen.

Doch auch für Drinnen gibt es ganz klar auch die eine oder andere Idee, die sich einfach umsetzen lässt und viel Spaß bringt.

Übrigens: Wie man die Kinder mit Schaukeln, Klettergerüsten und Co. im Kinderzimmer sonst noch beschäftigen kann, zeigen wir euch in einem anderen Beitrag.

Ballontanz

Kennen wir alle – Ballontanz! Ein Spiel, das natürlich sowohl drinnen als auch draussen gespielt werden kann. Gebraucht werden lediglich Ballons und Musik. Jedes Kind sucht sich einen Partner. Beide stellen sich nun gegenüber und halten den Ballon mit ihrer jeweiligen Stirn fest. Die Hände müssen auf den Rücken, Musik an! Das Paar, das es schafft, den Ballon so lange wie möglich mit der Stirn festzuhalten, hat gewonnen.

Twister

Einer DER Spieleklassiker überhaupt und auch bei Erwachsenen beliebt: Twister! Beschäftigt für eine gute Zeit und sorgt für reichlich Lacher bei allen.

Stille-Post

Bei diesem Spiel sitzen alle Kinder im Kreis. Der Spielleiter darf sich ein Wort oder einen ganzen Satz überlegen, und flüstert dies dem nächsten Kind EINMAL ins Ohr. So geht es in der Runde immer weiter, bis das letze Kind das Wort oder den Satz im besten Fall korrekt laut ausspricht.

Lachen verboten

Hierbei treten immer zwei Kinder gegeneinander an. Ein Kind hat die Aufgabe das andere zum Lachen zu bringen. Gewonnen ist, wenn das Kind, das zum Lachen gebracht werden soll am Ende immer noch mit versteinerter Miene dasitzt. Das kann auch für das Publikum ziemlich amüsant werden. Berührungen sind selbstverständlich nicht erlaubt.

Stopptanz

Kein „Spieleideen-für-den-Kindergeburtstag-Beitrag“ ohne den altbekannten Stopptanz. Natürlich darf der nicht fehlen. Musik an und schon wird losgetanzt… und ganz schnell wieder gestoppt! Jeder, der nicht versteinert, sobald die Musik anhält, scheidet selbstverständlich aus. Funktioniert auch schon ab 3 Jahren!

Was wäre eine Geburtstagsfeier ohne Süßigkeiten. Unser Tipp: Eine große Schüssel voller leckerer Süßigkeiten vorbereiten, aus der sich jeder Gewinner (und Verlierer) am Ende jeden Spieles seinen (Trost)-Preis aussuchen darf.

Titelbild: Gettyimages

Kinderfilmtipp: Die Wolf-Gäng

Am 23. Januar startete „Die Wolf-Gäng“ in den Kinos. Im Film rund um den kleinen Vampir Vlad und seine Freunde spricht Sonja Gerhardt die Sekretärin des Bürgermeisters, Frau Circemeyer. Wir haben die Schauspielerin in Berlin zum Interview getroffen.

Zum Film: Vlad, der kleine Vampir ist gerade mit seinem Vater (Rick Kavanian) nach Crailsfelden gezogen. Crailsfelden ist ein magischer Ort voller Hexen, Feen, Zauberer und Trolle. Vlad kommt als Neuling auf die Penner-Akademie, die örtliche Zauberschule. Und er hat für einen Vampir ein recht ungewöhnliches Problem: Er kann kein Blut sehen. Doch zum Glück findet er schnell neue Freunde, die ebenfalls kleine Macken haben: Faye, die Fee mit Flugangst, und Wolf, den Werwolf mit der Tierhaarallergie. Zusammen sind sie die „Wolf-Gäng“ und kommen einer Verschwörung rund um den Bürgermeister (Christian Berkel) und seiner Sekretärin (Sonja Gerhardt) auf die Spur.

Luna: Hatten Sie als Kind oder Jugendliche eine Schwäche für Vampire, Hexen oder andere Wesen mit besonderen Kräften?

Sonja Gerhardt: Ja, ich glaube alle Kinder lieben es, sich in solche magischen Fantasiewelten zu träumen. Wobei das bei mir nicht ganz so extrem ausgeprägt war. Aber faszinierend fand ich diese Wesen auf jeden Fall.

Waren Sie auch ein Fan von Harry Potter?

Ich bin ein Harry-Potter-Fan, wobei ich gestehen muss, dass ich die Bücher nicht gelesen habe. Aber ich habe die Filme angeschaut und fand die auch ganz toll. Ein Harry-Potter-Experte bin ich nicht, aber ich mag die Figuren und freue mich auch, wenn Leute sagen, dass „Die Wolf – Gäng“ sie an Harry Potter erinnert. Da gibt es ja auch einige Parallelen. Zum Beispiel die Zauberschule. Die bei unserem Film allerdings „Penner-Akademie“ heisst.

Im Film geht es um Vlad und seine Freunde Faye und Wolf, die „Wolf-Gäng“. Die besonders deshalb so sympathisch sind, weil sie alle drei Außenseiter sind. Waren Sie auch schon einmal eine Außenseiterin?

Nein, so eine richtige Außenseiterin war ich nicht. Zumindest nicht, dass ich mich daran erinnere. Aber was ich als Kind bereits gemacht habe, und das war natürlich schon etwas relativ Außergewöhnliches: Ich habe mit 5,6 Jahren angefangen, im Kinderensemble des Friedrichstadtpalastes zu tanzen. Es gab damals eine Ausschreibung in der Zeitung, dass Kinder
gesucht werden. Und ich hatte eine Freundin, die etwas älter war als ich, aber alleine nicht zum Vortanzen wollte. Dann bin ich mit ihr hin und wurde genommen. Das war natürlich toll, hat aber auch einen vollen Probenplan bedeutet und mir sehr viel Disziplin abverlangt. Insofern war es eine sehr gute Vorbereitung für meinen späteren Beruf als Schauspielerin.

Sie spielen in „Die Wolf-Gäng“ die Sekretärin des Bürgermeisters, Frau Circemeyer. Wie würden Sie Ihre Figur beschreiben?

Frau Circemeyer ist eine sehr selbstbewusste Person und eigentlich auch sehr liebenswert. Obwohl sie im Film den Part der „Bösen“ hat. Aber so richtig böse ist sie nicht. Sie will im Grunde alles richtig machen. Mir hat diese Widersprüchlichkeit gefallen und eben auch, dass sie als Figur sehr liebevoll angelegt wurde. Außerdem hat mir auch ihr Kostüm gefallen. Die falschen Zähne, die Perücke, der ausgestopfte Po. Die Zahnschiene habe ich nach dem Dreh sogar behaltenund auf Instagram ein paar Mal etwas in dem Look gepostet beziehungsweise sie noch ein paar Mal zum Einsatz gebracht. Ich mag Frau Circemeyer sehr, es hat einfach Spaß gemacht, sie zu spielen.

Warum hat es Sie gereizt, in diesem Kinder-Fantasy-Film mitzuspielen?

Ich habe als ich jünger war bereits einige Kinderfilme gemacht: „Die Wilden Hühner und das Leben“ zum Beispiel oder „Die Pfefferkörner“. Jetzt fand ich es schön, tatsächlich zum ersten Mal eine Erwachsene in einem Kinderfilm zu spielen. Außerdem finde ich, dass „Die Wolf-Gäng“ ein äußerst liebevoll und gut gemachter Film für die ganze Familie geworden ist.

„Die Wolf-Gäng“ startet am 23. Januar 2020 in den Kinos.

Augmented Reality – Interaktive Kinderbücher mit AR-Effekten

Zwischen Videospiel und Kinderbuch – interaktive Medien für Kinder schließen die Lücke zwischen informativen Geschichten und Entertainment. Mehr und mehr Verlage adaptieren nun mithilfe verschiedener Apps Kinderbücher für Tablet, Smartphone und Co. Wir stellen euch die schönsten Geschichten mit Augmented Reality Effekten vor.

Jurassic World

Den meisten dürfte Stephen Spielbergs Klassiker noch aus der eigenen Kindheit geläufig sein. Noch heute begeistern die Fortsetzungen von Jurassic Park Groß und Klein. Mit dem Sachbuch zum Film werden verschiedene Schauplätze und Dinosaurier mit Größe und Gewicht dargestellt. Mit der zugehörigen Augmented-Reality-App erwachen die riesigen Tiere nun Zuhause zum Leben!

www.dorlingkindersley.de

Fräulein Hicks und die kleine Pupswolke

Fräulein Hicks, Pupswolke, Rülps, Professor Hatschi und Gähn-Mähn – was für ein großartiges Gespann! Gemeinsam begeben sich die Fünf in einen spannenden Wettstreit. Wer wird gewinnen? Eine verrückte Reise durch den Körper mit den Autoren Eva Dax und Sabine Dully!

www.superbuch.de

Reise zum Mond

Eine der wohl spannendsten Abenteuer der Menschheitsgeschichte: Die Reise zum Mond! Ein toller Band des Dumont Verlages mit Originalbildern und Fundstücken wie dem Apollo 11 Missionsreport. Erwachsene wie Kinder können nun das Abenteuer mithilfe der Augmented Reality-App live nacherleben.

www.dumontreise.de

Die kleine Hummel Bommel

Normalerweise viel zu schwer, um fliegen zu können. Die kleine Hummel überwindet physikalische Gesetze und fliegt davon, auch wenn alle anderen es ihr nicht zutrauen. Ein liebevoll gestaltetes Buch über Selbstbewusstsein, Mut und Stärke, das uns mit seinen animierten Elementen noch mehr verzaubert!

www.superbuch.de

Die kleine Brilleneule

Die Geschichte der kleinen Eule und ihrer Suche nach sich selbst: Die schüchterne Mimi findet unverhofft eine Brille und macht sich mit der neuen Sehhilfe auf in den Wild, so sie vielen neuen Freunden und Abenteuern begegnet. Eine magische Erzählung durch die integrierten interaktiven Elemente!

www.arsedition.de

Der Dachs hat heute schlechte Laune

Gute Laune durch den Schlechte-Laune-Dachs! Die Geschichte um das kleine schlecht gelaunte Tier zaubert uns ein Lächeln aufs Gesicht: Durch seine schlechte Laune sind viele Tiere böse auf ihn. Daraufhin organisiert er ein lustiges Fest, wo alle gemeinsam großen Spaß haben sollen. Zum Verlieben!

www.superbuch.de

 

Kickstarter – Projekte für Kinder, die wir gerne unterstützen

Eine großartige Idee, aber leider nicht die finanziellen Mittel, um sie in die Tat umzusetzen? Die Plattform Kickstarter bietet als Crowdfounding Seite, neue Finanzierungsmodelle. Wir haben die spannendsten Kinderprojekte zusammengestellt, die mit ein bisschen Unterstützung realisiert werden sollten.

So funktioniert Kickstarter:

Kreative können sich bei Kickstarter registrieren, um einen Projektvorschlag auf der Seite vorzustellen. Dabei wird eine Mindestsumme gewählt, die erreicht werden muss, als auch die Länge des Zeitraums, die dem Projekt für das Erreichen der Finanzierungssumme zur Verfügung stehen soll. Privatpersonen können sich nun an der Finanzierung (mit beliebigen Summen) beteiligen. Bei erfolgreichem Projektverlauf erhalten sie einen Anteil des Projekts (zum Beispiel: Kinderbücher, Spielzeuge etc.). Sollte die Mindestsumme nicht erreicht werden, gibt es das Geld zurück!

We Draw

We Draw  setzt die kreativen Ideen der Kinder in tolle Modedesigns um. Kleine Künstler im Alter von 5 bis 10 Jahren können ihre Zeichnungen einreichen. Schließlich wird über den Siegerentwurf abgestimmt, der anschließend auf kleinen Accessoires wie Strümpfen abgebildet wird. Eine tolle Idee!

Hier geht es zum Projekt: www.kickstarter.com

Lieselotte Sommersprosse

Ein Kinderbuch über Lieselotte Sommersprosse, die viel in der Natur unterwegs ist. Bereits das erste Kinderbuch von Anna Jung war rasend schnell ausverkauft. Nun soll eine Fortsetzung folgen, die in größerer Auflage gedruckt wird. Das Buch kann auch nach dem Lesen verwendet werden. Denn darin sind auch leckere Erdbeerrezepte zum Ausprobieren zu finden.

Hier geht es zum Projekt: www.kickstarter.com
www.lieselotte-sommersprosse.de

Roua Atelier

Nachhaltige Kunst-Workshops für Kinder: In einem kleinen Atelier in Amsterdam sollen Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die Workshops finden in den Sprachen Englisch, Niederländisch sowie Arabisch statt. Darüberhinaus werden nur natürliche Farben sowie und recycelte Materialien verwendet.

Hier geht es zum Projekt: www.kickstarter.com

Might May

„Might May“ erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens mit zwei Müttern.  Das Kinderbilderbuch präsentiert verschiedenste Familientypen und Kulturen und ermutigt Kinder ihre Familienstruktur positiv zu sehen. Eines der (bisher) wenigen Kinderbücher mit LGBTQ-Background!

Hier geht es zum Projekt: www.kickstarter.com

The Green Kids Guide

Ein Rezeptbuch für Kinder mit nachhaltigen Lebensmitteln, das für Schulmahlzeiten oder kleine Snacks zwischendurch entwickelt wurde. Das Buch soll nicht nur helfen sich gesünder zu ernähren, sondern soll darüberhinaus auch umweltfreundlich unterstützen.

Hier geht es zum Projekt: www.kickstarter.com

KIDZ CODESTICK

Mit diesem Stick können Kinder überall programmieren lernen – sogar ohne Internetzugang. Viele Eltern fürchten, besonders bei kleineren Kindern, gefährliche Inhalte und Zugänge im Web für ihre Kinder. Der Codestick will dieses Problem lösen und ermöglicht Programmierkurse ohne Webzugang.

Hier geht es zum Projekt: www.kickstarter.com

compacToys

Unmengen an Spielzeug, die weder in die Tasche noch in den Kinderwagen passen. compacToys will dieses Problem mit funktionaleren Sandspielsachen lösen. Die Gründer präsentieren ein Set zum Graben, Schaufeln, Formen, Sieben und Transportieren in einer kompakten und handlichen Box.

www.compactoys.com
Hier geht es zum Projekt: www.kickstarter.com

 

 

 

Wann ist der Schulranzen zu schwer? Das sagt die Orthopädin

Kaum zu glauben was bereits ABC-Schützen im Schulranzen mit sich rumschleppen. Wir haben mit der Orthopädin Dr. med. Uta Laukens gesprochen, um herauszufinden, welche Kriterien für den Kauf des Schulranzen gelten und wann der Ranzen zu schwer ist.

Luna: Wie ist die Wirbelsäule eines Kindes konstruiert und was sind die wichtigsten Wachstumsphasen?

Dr. med. Uta Laukens: Die Wirbelsäule kann gut Scher-und Rotationskräfte absorbieren, die wichtigste Wachstumsphase für die Wirbelsäule ist der große Wachstumsschub während der Pubertät, hier kann die Wirbelsäule innerhalb von einem Jahr bis zu 12 cm zunehmen. Hier ist sie aber auch für Erkrankungen besonders anfällig. Die knöcherne Skoliose entwickelt sich zum Beispiel überwiegend während dieser Wachstumsphase und kann schnell an Krümmung zunehmen.

Wie wichtig ist es, den richtigen Schulranzen zu finden?

Das ist sehr wichtig, denn aufgrund der zu erwartenden Mengen, die getragen werden müssen, ist eine gute Gewichtsverteilung besonders notwendig.

Wie sollte der Schulranzen im Idealfall sitzen?

Ein Schulranzen sollte eine gute und gleichmäßige Gewichtsverteilung auf dem Rücken gewährleisten, breite, gut gepolsterte Tragegurte haben, möglichst bei kleineren Schülern auch einen Bauchgurt besitzen, einen stabile Rückenverstärkung haben und ein geringes Eigengewicht besitzen.

Was können die Folgen sein, wenn er falsch getragen wird?

Ein falsches Tragen macht keinen krummen Rücken, aber kann durchaus zu Rückenschmerzen aufgrund von Dysfunktionen einzelner Wirbelabschnitte führen.

Kann ein Schulranzen für die gesamte Schulzeit ausreichen?

Nein, um Gottes willen, ein Schulranzen muss alle 2-3 Jahre ausgetauscht werden aufgrund von Längenwachstum und Verschleiß (keine Tasche wird so heftig benutzt wie ein Schulranzen). Außerdem möchte ihre 12jährige Tochter nicht mehr mit dem Einhorn-Modell aus der ersten Klasse rumrennen – also Coolness ist natürlich auch wichtig.

Worauf sollte man beim Kauf des ersten Rucksacks besonders achten?

Der Rucksack sollte gut am Rücken anliegen und dass die Größe proportional zu dem Kind passt (Erstklässler sind sehr unterschiedlich). Er sollte auch leicht sein. Niemals einen Rucksack ohne Kind kaufen, dieser muss anprobiert werden.

Schulranzen kaufen
Ein schwerer Schulranzen ist weniger schädlich für den Rücken als zu wenig Bewegung, sagt die Orthopädin. Bild: Hänska

Wie stark wirkt sich das Gewicht des Rucksacks auf die Gesundheit und die Körperhaltung des Kindes aus?

Es gibt Untersuchungen, die zeigen, dass die Kinder ein Gewicht von 20% des Körpereigengewichtes tragen können, ohne dass Schädigungen oder Funktionsstörungen an der Wirbelsäule hervorgerufen werden. Das ist richtig viel. Ein Leichtgewicht von 25 kg kann einen Schulranzen mit 5 kg Inhalt also problemlos tragen.
Auch wenn wir denken, dass die Rucksäcke unserer Kinder zu schwer sind, können sie in den allermeisten Fällen bedenkenlos getragen werden.

Glauben Sie, dass die Materialien und die Form des Rucksacks auch einen Einfluss auf seine Tragbarkeit haben?

Klar. Wie immer: Wer gutes Material kauft, kauft nicht zweimal….

Wenn ein Kind bereits Deformationen der Wirbelsäule wie Skoliose etc. hat, sollte man sich besser für eine Tasche als einen Rucksack entscheiden?

Hier ist der Rucksack wegen der gleichmäßigeren Gewichtsverteilung definitiv die bessere Alternative.

Haben Sie oft Patienten mit Rücken- oder Haltungsproblemen, die auf den Schulranzen zurückzuführen sind?

Nicht oft. Normalerweise sind Rückenschmerzen immer eine Folge mehrerer Einflussfaktoren. Die häufigsten sind Bewegungsmangel, Stress, zu viel Zeit am Handy oder Computer, Übergewicht oder Koordinationsschwächen.

Wie behandeln Sie Rückenprobleme bei Kindern?

98% der Rückenschmerzen von Kindern sind glücklicherweise nicht auf strukturelle Erkrankungen der Wirbelsäule zurückzuführen sondern auf gestörte Funktionen einzelner Wirbelsäulenabschnitte. Diese lassen sich gut mit manuellen Therapieverfahren, wie zum Beispiel sanften chiropraktische Techniken oder osteopathische Verfahren, behandeln. Wichtig ist dabei, die Ursachen zu erforschen (siehe oben) und diese zu vermeiden. Am allerwichtigsten ist hier zu sagen, dass unsere Kinder sich generell heutzutage viel zu wenig bewegen und leider, auch statistisch gesehen, immer dicker werden.

Vielen Dank für das nette Gespräch!

Dr. med. Uta Laukens Fachärztin für Orthopädie & Traumatologie Kinder und Jugendorthopädie Berlin (Bild: privat)

Teaser- und Sliderbild: @Hänska

Kinoflop: Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Eine tolle Geschichte, ein schönes Setting – nur leider den Eintritt nicht wert. Darum lohnt es sich nicht „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“ im Kino anzusehen.

Die Geschichte in Kurzversion

Dr. Dolittle lebt in einem wunderschönen Park in einem wunderschönenen Haus verborgen hinter dicken Mauern. Seine Gefährten sind ausnahmslos Tiere, denn seit seine Frau Lily bei einer Expeditionsreise ums Leben kam, wagt sich der Doktor nicht mehr unter seinesgleichen. Er hat sich zurück gezogen, praktiziert nicht mehr und ist zum Zyniker geworden.

Dr. Doolittles wundersame Reise
Sein oder Nichtsein – Dr. Doolittle macht sich auf die Suche nach einer wundersamen, heilenden Frucht @upi

Doch eines Tages stehen gleich zwei Kinder vor der Haustür des Einsiedlers: Stubbins, der aus Versehen ein Eichhörnchen angeschossen hat und Rosie, die Vertraute der englischen Königin. Beide brauchen die Hilfe von Dr. Dolittle – der sich nur schwer überreden lässt.

Schließlich jedoch rettet er das Eichhörnchen, fährt mit in den Palast nur um festzustellen, dass die Königin vergiftet wurde. Einzig die Frucht des Edenbaums kann sie retten. Also wird Dolittle losgeschickt, diese Frucht zu holen. Mit dabei sind seine tierischen Freunde und Stubbins, den der Doktor nach langem Hin und Her als Assistent akzeptiert.

Eine Traumvorlage – was ist aus ihr geworden?

Ach, was hätte man aus der Vorlage machen können! Eigentlich ist alles da: Eine erprobt-schöne Geschichte (erschienen vor hundert Jahren von Hugh Lofting), ein märchenhaftes Setting in einem verwunschenen Garten und auf einer magischen Insel, ein tragischer Held, lustige Tiercharaktere wie der Eisbär, der immer friert oder der Gorilla, der sehr schüchtern ist, ein hübsches Mädchen, eine Prinzessin, die gerettet werden muss, ein tapferer kleiner Junge…

Doch die Geschichte rund um den neuen Dr. Doolittle holpert von Kalauer zu Kalauer und wirkt von Anfang bis Ende seltsam zusammen gestückelt.

Wer sich ein wenig in die Hintergründe einliest, der kann sich auch erklären, warum. Der Film sollte schon im Frühjahr 2019 in die Kinos kommen, wurde dann aber verschoben. Zudem holte man zwei neue Regisseure mit denen mehr als zwei Wochen nachgedreht wurde, was nichts Gutes verheißt.

Robert Downey Jr., der in seinen Filmrollen gerne den selbstverliebten Helden gibt, präsentiert als Dr. Doolittle eine abgewandelte Version von seinen Paradefiguren „Iron Man“ und „Sherlock Holmes“, die in diesem Fall aber nicht richtig amüsant und auch nicht glaubhaft ist. Immer wieder beschleicht einen das Gefühl, der Filmstar hatte keine richtige Lust auf die Rolle, so seelenlos wie er sie spielt.

Nicht einmal mit dem lustigen Eisbär oder dem schüchternen Gorilla wird man als Zuschauer wirklich warm, dazu bleiben ihre Charaktere im Film zu unausgereift und oberflächlich. Vielleicht hätte man sich an das alte Disney-Prinzip erinnern sollen, dass jeder Zuschauer sich mit einer bestimmten Figur identifizieren und mit ihr mitfühlen kann. In „Dr. Dolittle“ fühlen Kinobesucher leider gar nichts.

Dr. Doolittle
Mit Hilfe der schlauen Tiere kann die Königin vielleicht gerettet werden. @upi

Die Schiffsreise von Dr. Dolittle über den Ozean auf der Suche nach der rettenden Frucht ist so langweilig, wie eine Flusskreuzfahrt mit einer Seniorentruppe. Zwar wird Doolittle von seinem Widersacher Dr. Blair Müdfly (Michael Sheen) in einem Kriegsschiff verfolgt und ruft einige Wale zu Hilfe, doch auch in dieser Szene will weder Spannung noch Stimmung aufkommen. Die Gags bleiben lahm, die Freundschaftsbekundungen der Geretteten oberflächlich, der Funke will einfach nicht überspringen.

Auf der Insel mit dem magischen Baum wartet schließlich ein Drache mit Verstopfung auf die Freunde – und leider als Showdown der dämlichste Furzwitz den die jüngere Filmgeschichte je gesehen hat.

Dr. Doolittle
Zusammen mit seinen Freunden macht sich Dr. Doolittle auf den Weg zu einer geheimnisvollen Insel. @upi

Darum solltet ihr den Film NICHT sehen

Wenn in der Nachmittagsvorstellung Dutzende von kleinen Zuschauern kaum einmal lachen, wenn das eigene Kind eine halbe Stunde vor Schluß ständig fragt „Wie lange dauert der Film denn noch, Mama?!“, wenn es im Saal in keiner Szene vor Spannung mal ganz still wird oder heimlich ein kleines Taschentuch zum Einsatz kommt, dann ist das ein sicheres Zeichen für ein filmisches Totalversagen. Wirklich schade um die schöne Geschichte!

USA 2020, Regie: Stephen Gaghan u. a., mit Robert Downey Jr., Antonio Banderas, Michael Sheen

5 wunderschöne Animes für Kinder findet ihr hier.

Bilder: UIP

 

Regenjacken von Lea & Jojo : Nachhaltig & ökologisch produziert

Mit nachhaltiger Outdoorkleidung für Kinder machen Tania Schenkel und Karin Ivaldi Ausflüge ins Freie auch bei Regen beliebt. Wir sprachen mit Tania von Lea & Jojo über die Besonderheiten der wetterfesten Mode und nachhaltige Regenjacken.

Wie seid Ihr auf die Idee von Lea & Jojo gekommen?

Wir haben oft über die Auswirkungen der Industrie auf die Umwelt diskutiert. Über den Ort, an dem unsere Kinder in einer überverschmutzten und industrialisierten Welt leben müssen. Wir wissen, dass unsere Kinder vielleicht nie die Schönheiten einer Welt kennen werden, die uns so sehr zum Träumen gebracht haben. Unsere Inspiration kommt von all diesen Gedanken und Werten.

Was genau ist das ökologische Konzept hinter Lea & Jojo?

Wiederverwenden statt neu kaufen! Die Grundidee des Recyclings besteht in der Aussage, dass es sinnlos ist, Ressourcen zu erschöpfen, um weiterhin zu produzieren. Grundsätzlich gibt es doch genug Altkleider und PET-Flaschen, die wiederverwendet werden können, um neue technische Stoffe herzustellen!

Welche Eigenschaften machen eure Regenbekleidung so einzigartig?

Lea & Jojo ist einzigartig – nicht nur aufgrund der Materialeigenschaften (wasserdicht und atmungsaktiv 10k), sondern auch weil wir immer wieder neue, exklusive Designs und Muster mit einzigartigen Farben und komfortablen
Formen produzieren.

Welche Idee steckt hinter den Kollektionen ?

Die Kollektionen bieten komfortable, urbane Schnitte und noch mehr Abwechslung als bisher mit 3-in-1-Versionen, Puffas und Polarfleece-Modellen. Alles ist immer noch zu 100 Prozent aus recycelten Materialien hergestellt. Darüberhinaus auch Fleece-gefütterte Regenanzügen und Wendehosen – jetzt können die Kinder bei jedem Wetter rausgehen!

Welchen Outdoortipp habt ihr für Familien im Frühling?

Geht in den  Wald, macht ein Picknick und genießt die sonnigen Frühlingstage. Nehmt eine kleine Kiste mit und lasst die Kinder nach kleinen Waldschätzen suchen, die sie dann nach Hause bringen können.

Vielen Dank für das Gespräch!


Fotos: PR

Kindermode aus Polen – 7 coole Marken

Neben tollen Kindermöbeln und Holzspielzeug kommt auch immer mehr richtig coole Kindermode aus Polen. Von extravagant bis hin zu zeitlos-klassisch – polnische Kindermode boomt. Das beweisen uns die folgenden Labels mit kreativen Ideen und coolen Kollektionen. Viel Spaß beim Entdecken!

Bexa Nature

bexanature_kindermode

Bei Bexa Nature werden sämtliche Kleidungsstücke aus biologischen, zertifizierten Materialien in einer kleinen polnischen Näherei gefertigt. Bio-Baumwolle und Leinen zählen dabei zu den Hauptstoffen der polnischen Kidswear Marken. Von Stoffresten werden übrigens Accessoires wie Mützen, Hüte oder Stirnbänder und Turbane genäht. Kleinere Reste gehen zur Weiterverarbeitung in die kleine Firma für Nähpuppen.

http://bexa.store

Nobonu

polenkindermode

Nobonu folgt keinen aktuellen Trends. Das Label hält es eher klassisch und spielt dafür mit Materialien: Leinen, Musselin oder dem aktuell wieder boomenden Kord. Dazu kombiniert: helle, subtile Farben. Neben der Kindermode produziert Nobonu übrigens auch tolle Mode für Mütter!

shop.nobonu.com

Yellow Yarny Yak

Yellow-Yarny-Yak

Yellow Yarny Yak ist die Kindermarke von Designerin Antonia Lechowicz – bunter Strick, der Farbe in den Frühlingskleiderschrank bringt. Wir lieben besonders die coolen Statement-Stickereien!

yellowyarnyyak.pl

Booso

Booso_Kindermode

Booso wurde von zwei Architekten gegründet und richtet sich an kleine und große Fans des Minimalismus: hochwertige Basics mit fantasievollen Grafiken treffen auf überraschende Schnitte.

www.booso.pl

Kids on the Moon

kidsonthemoon

Madga Rams designt eine wunderschöne Kollektion nach der anderen. Hinter der zarten Frühlingskollektion steckt der Gedanke, Kinder mutiger,  unabhängiger und verträumter zu machen. Kids on the Moon legt Wert auf nachhaltige Mode. Alle Kleidungsstücke werden in Polen mit in Europa hergestellten Naturstoffe produziert – darunter hochwertige Baumwolle, Musselin und Leinen.

kidsonthemoon.com

 STROJMISIE

polenlabels

Outdoormode in kräftigen Tönen! Erstmals stießen wir auf den polnische Kindermode-Label während der Modemesse CIFF in Kopenhagen. Die Newcomer-Marke präsentiert funktionale Outerwear, die nicht nur wärmt und schützt, sondern obendrein auch stilvoll und kindgerecht aussieht. Die neue Kollektion überrascht übrigens mit tollen reversible Jacken – 2 Looks in einem!

mayumay.shopshood.com

Pavonada

pavonada_teaser

Pavonada ist wie ein Ausflug ins Märchenland. Die junge Marke legt höchsten Wert auf kleine Details wie zauberhafte Drucke, originelle Stickereien und ausgefallene Schnitte und verbindete diese hochwertigen Stoffen.

www.pavonada.com

 

Teaser- & Sliderbild: Kids on the Moon

 

 

Ab in die Ferien: Das sind die schönsten Ziele für den Familienurlaub

Schon Pläne für die Ferien? Hier sind ein paar Vorschläge für den nächsten Familienurlaub. Kultur, Natur, Abenteuer – alles dabei…

Finnland: Für Outdoorfans

Warum dahin:
Finnland hat alles: klare Seen, tiefe Wälder, putzige Holzhäuschen, nette Menschen. Im Sommer geht hoch oben im Norden von Lappland die Sonne an 70 aufeinanderfolgenden Tagen nicht unter. Das heißt man kann jeden Tag voll auskosten. 

Reiseziele für Familien 2020 Finnland

Das muss man sehen:
Helsinki ist eine gleichsam spannende wie gemütliche Metropole. Aber eigentlich kommt man der Natur wegen nach Finnland. Und die gibt es hier reichlich. Im Saimaa-See, einem Naturparadies, leben Ringelrobben, die zu den am stärksten bedrohten Tierarten gehören. Die Finnen lieben ihre Natur und verbringen gerade im Sommer die Zeit am liebsten an der frischen Luft.   

Das ideale Ziel
… für Familien, die Natur und Outdooraktivitäten lieben. Ein Holzhäuschen mieten und dann jeden Tag in einem der glasklaren Seen schwimmen, paddeln, wandern, Wildparks besuchen…

Georgien: Für Abenteurer

Warum dahin:
Die Landschaft ist spektakulär, die Strände am Schwarzen Meer noch nicht überfüllt, das Wandern und Skifahren in den Bergen des Kaukasus außergewöhnlich – und das Ganze ist im Moment noch zum Schnäppchenpreis zu haben: Georgien steht bei vielen Familien ganz oben auf der Reiseliste.

Das muss man sehen:
Tiflis wurde im Lauf der Jahrhunderte von ganz unterschiedlichen Kulturen geprägt. Das spiegelt sich auch in der vielfältigen Architektur wider. Im Bäderviertel Abanotubani erholen sich die Besucher im schwefelhaltigen Wasser (eure Kinder werden sagen: Das stinkt!), von der ehemaligen Festung Narikala aus kann man wunderbar den Sonnenuntergang beobachten oder in der Feigenbaumschlucht zur Ruhe kommen.

Reiseziele für Familien 2020 Georgien

Auch Batumi am Schwarzen Meer ist eine Reise wert. Moderne Hochhäuser wechseln sich ab mit einer pittoresken Altstadt. Wer mehr vom Land entdecken will, mietet sich am besten ein Auto, denn auf die öffentlichen Verkehrsmittel ist nicht immer Verlass. 

Das ideale Ziel
… für eine Reise, in der man zusammen mit den Kindern viel entdecken möchte: Kultur, Meer, Berge. Dafür ist das kleine Land am Südrand des Kaukasus genau die richtige Wahl. Besonders Kinder im Schulalter werden den Abenteuertrip lieben.

Gambia: Für Sonnenhungrige

Warum dahin:
Das kleine Land an der Westküste von Afrika gilt als heiße Alternative zu Kenia. Und noch herrschen in Gambia für Touristen traumhafte Zustände, denn es gibt jede Menge günstige Angebote, um hinzukommen, die Strände sind karibisch-schön, die Einheimischen sehr kinderfreundlich und die Zeitverschiebung von einer Stunde spielt kaum eine Rolle. 

Das muss man sehen:
Von November bis Februar überwintern ganze Scharen von Zugvögeln in Gambia, die man auf Safaritouren beobachten kann. Ein Besuch im Naturreservat Makasutu Culture Forest (der „Heilige Wald“) ist für Groß wie Klein ein begeisterndes Erlebnis. Die einheimische Tierwelt lässt sich außerdem in dem Naturschutzgebiet Bao Bolong Wetland Reserve entdecken, wo es Affen, Leoparden, Hyänen, Nilpferde und seltene Vögel gibt. Sehenswert ist auch der Fluss Gambia, der als außergewöhnliches Ökosystem gilt und auf dem Flusskreuzfahrten und Kajak-Touren angeboten werden.

Das ideale Ziel
… für Familien, die Sonne, Sand und Meer suchen, denen aber ein reiner Strandurlaub viel zu langweilig ist. Die beste Reisezeit für Gambia ist übrigens von November bis Mai, denn dann herrscht Trockenzeit. 

Masuren: Für Naturliebhaber

Warum dahin:
3.000 Seen, unzählige romantische Kanäle, ursprüngliche Fluss- und Sumpflandschaften und dazwischen verträumte kleine Dörfer und Städtchen: Die Masuren sind ein unentdecktes Naturparadies. Auch Inselhopping ist hier in Polen möglich, denn auf vielen der kleinen Eilande gibt es beschauliche Pensionen.

Familienreise 2020 Masuren

Das muss man sehen:
An erster Stelle steht die Natur, die wirklich außergewöhnlich ist. Ein guter Ausgangspunkt für Ferien in den Masuren ist der Ort Gižycko, zu deutsch: Lötzen. Die kleine Stadt liegt zwischen Löwentinsee und Kissainsee. Es gibt einen kleinen Hafen mit Promenade und vielen Restaurants und die Feste Boyen, wo immer wieder Veranstaltungen stattfinden.

Am schönsten aber sind Touren per Boot oder Kanu durch die wilde Wasserlandschaft, in der es Elche, Wisente, Biber, Luchse, Wölfe und allein 350 verschiedene Vogelarten gibt. Übrigens kann man auch (ohne Führerschein) Hausboote mieten und auf den zahlreichen Kanälen schippern. 

Das ideale Ziel
… für Naturliebhaber, die Touristen-Hotspots meiden, gemütliche Ferien verbringen wollen und keine Lust auf Flugreisen haben. Die Masuren garantieren all das in nächster Nähe.

Hier findet ihr alle wichtigen Tipps für Caravaning mit Kinder.

Japan: Für Kulturfans

Warum dahin:
Eintauchen in eine andere Welt – genau dafür ist Japan ein tolles Reiseziel. Noch sind die Einreiseregeln wegen der Coronapandemie streng, doch sobald sich Japans Grenzen wieder für den Tourismus öffnen, sollte es nach ganz oben auf die Bucket-List wandern.

Das muss man sehen:
Wo soll man anfangen, wo aufhören? Die Metropole Tokio ist eine der aufregendsten Städte der Welt und auch mit Kindern gut zu bereisen. Ein Ausflug zum Berg Fuji, der als UNESCO-Weltkulturerbe gilt, ist mit dem Schnellzug gut zu bewältigen. Okinawa im Süden Japans ist perfekt für einen Badeurlaub. Die Königsstadt Kyoto ist ein kulturelles Highlight und bekannt für ihre zahlreichen buddhistischen Tempel, ihre Gärten, die Kaiserpaläste und Shinto-Schreine…

Reiseziele für Familien 2020 Japan

Kurz: Um Japan wirklich kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise, auf der man mehrere Städte und Gebiete entdecken kann. Da das Land eine hervorragende Infrastruktur hat, ist das auch ohne Probleme möglich: Die hochmodernen Shinkansen-Züge sind schnell und sehr, sehr sauber. Ein Interrail-Ticket für 14 Tage kostet um die 340 Euro und man kann damit quer durchs ganze Land reisen. 

Das ideale Ziel
… für alle, die das Besondere lieben und die japanische Kultur näher kennenlernen wollen. Außerdem bietet das Land höchste Sicherheit in jeder Hinsicht. 

 

Bilder: Gettyimages

Rezept – Süßkartoffelpuffer mit gesalzenem Joghurt

Kartoffelpuffer sind ein Muss in der deutschen Hausmannskost. Das traditionelle Rezept ist sicherlich ein guter Ausgangspunkt, aber habt ihr schon einmal daran gedacht, etwas anderes auszuprobieren? Hier ist eine Variante für Kinder mit einem feineren Gaumen 😉

Einfache Rezepte im nordischen Stil

Traditionelle Gerichte in kleine Wunder für die Augen zu verwandeln, ist keine leichte Aufgabe, aber Nadine Levy Redzepi, die Frau des Spitzenkochs und NOMA-Küchenchefs René Redzepi macht sie perfekt. Mit ihrem Buch „Downtime – Soulfood der Extraklasse“ zeigt sie, wie es möglich ist, mit einfachen und natürlichen Zutaten Rezepte zu kreieren, die die perfekte Mischung aus  gehobener Komfort- und Restaurant-Niveau Küche sind. Sie selbst ist Mama und weiß ganz genau, was Kinder mögen. Bei fast allen Gerichten im Buch zwinkert sie den Kleinen zu.

Süßkartoffelküchlein mit Schwarzkümmel – Bete und gesalzenem Joghurt

Zutaten:

  • 3 Süßkartoffeln (à 200g)
  • 1 Knolle (etwa 200 g) Rote Bete
  • 2 TL Kreuzkümmelsamen
  • ½ Zitrone
  • 2 EL natives Olivenöl extra
  • 250 g Naturjoghurt (vollfett)
  • ¾ TL feines Meersalz
  • 1 kleine Schalotte
  • 2 Frühlingszwiebeln, das Weiße und Hellgrüne
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 1 TL gemahlene Kurkuma
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 300 g Kichererbsenmehl
  • feines Meersalz
  • 75 ml Rapsöl zum Braten

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Süßkartoffeln unter fließendem kaltem Wasser abbürsten, waschen, aber nicht schälen. Jede rundherum mit der Gabel einstechen. Auf einem Backblech verteilen und im Ofen etwa 1 Stunde backen, bis eine Messerspitze sanft hineingleitet. Komplett auskühlen lassen.

Für die Kreuzkümmel-Bete:

Die Rote Bete schälen und grob in eine Schüssel reiben. Die Kreuzkümmelsamen im Mörser zermahlen, alternativ den Boden eines schweren Topfes zum Zerdrücken benutzen, und zu den Rote-Bete-Raspeln geben. Den Saft der Zitrone sowie das Olivenöl dazugeben und gut vermengen. Den Salat bei Zimmertemperatur bis zum Anrichten beiseite stellen.

Für den gesalzenen Joghurt:

In einer Schüssel den Joghurt mit dem Salz vermischen. Abdecken und im Kühlschrank beiseite stellen.

Süßkartoffelpuffer zubereiten

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Innere der Süßkartoffeln mit einem Löffel in eine Schüssel kratzen. Die Schalotte häuten. Die Schalotte sowie die Frühlingszwiebeln fein hacken und zu der Süßkartoffelmasse geben. Mit einer breiten Messerklinge den Knoblauch zerdrücken und häuten. Mit der Spitze eines Teelöffels die Haut des Ingwers abkratzen. Mit einer feinen Reibe den Ingwer und den Knoblauch in die Süßkartoffelmasse reiben. Das Kurkuma- und Paprikapulver hinzufügen und alles gut vermengen. In etwa 3 Zügen das Kichererbsenmehl unterrühren. Alles mit Salz abschmecken. Die Masse in Küchlein von 6cm Durchmesser und 12mm Dicke formen und auf das vorbereitete Backblech legen.

In einer großen Bratpfanne das Öl bei mittlerer Temperatur bis kurz vor dem Rauchpunkt erhitzen. Dann zwei oder drei Küchlein in die Pfanne geben und in etwa 2 Minuten goldbraun braten. Die Küchlein wenden und auf der anderen Seite ebenso 2 Minuten oder etwas mehr braten. Die Küchlein auf einer Platte anrichten. Die restlichen Küchlein portionsweise ausbacken, dabei nach Bedarf noch etwas Öl in die Bratpfanne geben.

Die Schüsseln mit der Roten Bete und dem Joghurt auf die Platte stellen und diese bereitstellen, so dass die Gäste sich selbst die Süßkartoffelpuffer nehmen und diese mit etwas Joghurt und einem Löffel Rote-Bete-Salat toppen können.

Bild: PR

Dieses Rezept stammt aus dem Buch Nadine Redzepi „Downtime – Soulfood der Extraklasse“ 35,00 € knesebeck-verlag.de

 

 

 

 

Slider- und Teaserbild: PR