-Anzeige-

Unsere Haustiere sind treue Begleiter, Familienmitglieder und ganz einfach einzigartig – genauso wie ihre Ernährungsbedürfnisse. Dank jahrelanger Forschung können Haustierexperten nun eine individualisierte Nahrung erstellen, welche die ganz persönlichen Bedürfnisse einer Katze oder eines Hundes abdeckt. Alles, was es dafür braucht, ist ein kurzer Besuch beim Tierarzt.

Foto: Getty

Die richtige Ernährung fürs Haustier: Auf den Mix kommt’s an

Auf den ersten Blick scheint die Lage eindeutig: Der Hund stammt vom Wolf ab und braucht deshalb möglichst viel Fleisch in seinem Futternapf. „Das ist nicht ganz richtig“, weiß Dr. Anne Mößeler, Fachtierärztin für Tierernährung und Diätetik. Ein sehr hoher Proteingehalt ist unter Umständen sogar nachteilig. In den Napf gehört vor allem der richtige „Mix“ aller Nährstoffe: Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Mineralstoffe und Vitamine müssen ausreichend und ausgewogen vorhanden sein. Der Nährstoffbedarf richte sich dabei nach Größe, Gewicht, Alter, Aktivitätslevel und Kastrationsstatus. „Ein Chihuahua hat natürlich einen ganz anderen Ernährungsbedarf als ein Wolf – aber auch einen anderen Bedarf als z.B. eine Deutsche Dogge“, weiß Catharina Lücking, Tierärztin bei ROYAL CANIN®.

Darüber hinaus richtet sich der Nährstoffbedarf auch danach, ob eine Katze oder ein Hund gesund oder krank ist, oder auch bestimmte Risikofaktoren für die Entstehung einer Krankheit aufweist. „Wir wissen beispielsweise, dass über die Hälfte aller Haustiere übergewichtig sind. Das ist ein Risikofaktor für zahlreiche Krankheiten, wie Diabetes oder Gelenkserkrankungen. Zudem leiden heutzutage viele Haustiere an Allergien“, so Mößeler.

Liebe geht durch den Magen

„Wir alle wollen natürlich das Beste für unser Haustier, auch bei der Ernährung. Man sagt schließlich nicht umsonst: Liebe geht durch den Magen. Gleichzeitig ist das Thema Ernährung aber auch sehr komplex. Jedes Tier ist einzigartig. Die eine beste Nahrung für alle kann es daher nicht geben“, erklärt Lücking. Sie empfiehlt Tierhaltern deshalb einen Besuch in ihrer Tierarztpraxis, um sich zum Thema Ernährung beraten zu lassen, denn sowohl Tierärzte als auch ihre Fachangestellten verfügten über das erforderliche tiermedizinische Fachwissen, um zum Thema gesunde Ernährung zu beraten.

Gesunde Ernährung für Tiere – ein komplexes Thema

Weil jedes Tier einzigartig isst, haben Mathematiker, Ernährungswissenschaftler und Tierärzte von ROYAL CANIN® in über 7 Jahren Forschung einen einzigartigen Algorithmus entwickelt. Er unterstützt eine Rezeptursoftware, die – gepaart mit der Expertise eines Tierarztes bei Untersuchung und Diagnose – eine individuelle Nahrungszusammensetzung berechnen kann, welche auf die ganz persönlichen Bedürfnisse einer Katze oder eines Hundes abgestimmt ist. Damit lässt sich eine maßgeschneiderte Nahrung erstellen, die nicht nur Rasse, Größe, Gewicht, Alter, Aktivitätslevel und Kastrationsstatus eines Tieres berücksichtigt, sondern darüber hinaus auch mehrere gesundheitliche Risikofaktoren und Krankheitsbilder gleichzeitig, die ein Tieraufweisen könnte.

Individuelle Rezeptur nach Beratung bei der Tierärztin

Was aufwändig klingt, wird dank der einzigartigen Rezeptursoftware denkbar einfach: Zunächst erfolgt ein Beratungsgespräch beim Tierarzt, der Befunde und Diagnosen für das Haustier festhält. Auf dieser Basis erstellt der Veterinär anschließend innerhalb von 5 Minuten eine individuelle Nahrungsempfehlung für die Katze oder den Hund. Tierhalter bekommen diese im Anschluss per E-Mail zugesandt und können die Nahrung online über ihren Tierarzt bestellen, bezahlen und an eine Wunschadresse liefern lassen.

Jede Nahrung ist als 30-Tage-Ration konzipiert und kann online bequem nachbeordert werden, auf Wunsch auch im Abo. Der Vorteil: Sollte sich der Gesundheitszustand eines Tieres verändern, etwa, weil es erfolgreich abgenommen hat, kann auch die Nahrungsration vom Tierarzt wieder individuell angepasst werden.

„Jeder Haustierhalter weiß: Wenn der eigene Hund oder die eigene Katze gesund und glücklich ist, dann bin ich es auch. Gesundheit ist das schönste Geschenk. Und mit maßgeschneiderter Ernährung kann man da sehr viel tun“, so Lückings Fazit.

Ihr wollt die Infos alle im Überblick? Ladet hier den Info-Flyer von Royal Canin als PDF runter.

 

Foto: Royal Canin

ROYAL CANIN® – maßgeschneiderte, gesunde Ernährung seit mehr als 50 Jahren

Royal Canin ist ein Unternehmen von Mars Petcare und eines der weltweit führenden Unternehmen für gesunde Ernährung von Katzen und Hunden.
Royal Canin wurde vor über 50 Jahren von Dr. Jean Cathary, einem Tierarzt aus Frankreich, gegründet und macht es sich zur Aufgabe, „eine bessere Welt für Haustiere zu schaffen“™, indem der Wissens- und Forschungsstand zur Ernährung von Katzen und Hunden gemeinsam mit Experten und Partnern aus der Heimtierbranche stetig erweitert wird.

In einem einzigartigen Ernährungskonzept stellt Royal Canin die Bedürfnisse von Katzen und Hunden stets in den Mittelpunkt des Innovations- und Entwicklungsprozesses. Alter, Lebensweise, Größe, Rasse, Empfindlichkeiten bis hin zu Erkrankungen sowie Aktivitätsniveau werden wissenschaftlich erforscht und beobachtet, um Ernährungskonzepte für die individuellen Bedürfnisse von Katzen und Hunden zu erarbeiten. Dabei arbeitet das Unternehmen außerdem konsequent an einer Verbesserung seiner Nachhaltigkeit, etwa mit Blick auf verantwortungsvolle Rohstoffbeschaffung, Reduzierung von Emissionen und Abfällen sowie den Einsatz nachhaltiger Verpackungen.
Die Nahrungen von Royal Canin sind im Fachhandel für Heimtiernahrung sowie in Tierarztpraxen erhältlich. Das neueste Produkt, ROYAL CANIN® Individualis, ist exklusiv bei Tierärzten erhältlich.

Für mehr Tipps rund um Haustier-Pflege und Ernährung folgt @royalcanin_dach auf Instagram!

 

Weitere Informationen unter: