Kleidung für Teenies? Gar nicht so einfach, wenn man die großen Modeketten vermeiden will. Diese kleinen Label machen modische und coole Kleidung für Kinder bis 14 Jahre.

Jedes Elternteil muss sich früher oder später damit befassen: Kinder werden groß. Unabhängiger und mit neuen Bedürfnissen ändern sie mit der Zeit neben der Kleidergröße vor allem den Modegeschmack. Individuell sein oder das gleiche wie die Freunde und Freundinnen tragen?

Kleine Erklärung: Wer sind die Tweens?

Das Wort „Tween“ wird oft verwendet, um eine Altersgruppe von Kindern zu beschreiben, die zwischen Kind und Jugend liegt. Kinder in dem Alter nähern sich schnell der Pubertät und all den Herausforderungen, die damit einhergehen. Diese „Zwischenjahre“ sind eine Zeit des Übergangs und der Veränderung. Ein Tween reift körperlich, emotional und sozial zu einem Teenager heran und lernt, neue Aufgaben in Schule und Haushalt zu übernehmen.

Tween: Veränderte Geschmäcker und Persönlichkeiten

Ein Tween ist nicht mehr ganz Kind, aber noch nicht ganz ein Teenager. Er liegt eben genau zwischen den beiden Altersgruppen, auch das Verhalten und die Emotionen spiegeln das wider. Tweens beginnen Selbstbewusstsein zu entwickeln und neue Interessen und Leidenschaften werden geweckt. Es ist wichtig, dass die Eltern den Tweens und Teenagern in diesen Phasen ein gewisses Maß an Freiheit geben, denn sie entdecken ihre individuelle Persönlichkeit und erkunden alle ihre Möglichkeiten.

Unsere Favoriten: Kindermodelabel für 9-14 Jährige

Mit allen oben genannten Veränderungen, geht auch ein neues Modebewusstsein einher. Spätestens jetzt will euer Kind auf jeden Fall beim Kauf der Kleidung mitbestimmen. Meistens orientiert es sich hier an älteren Kindern, oft auch schon an Influencern aus den Sozialen Medien. Es ist gar nicht so einfach für Eltern, mit der neuesten Teen-Mode Schritt zu halten! Viele stilbewusste Eltern wollen die großen Modeketten vermeiden und suchen weniger klischeehafte Mode für ihre heranwachsenden Kinder. Hier kommen ein paar coole kleinere Marken, die ihren Weg in das Herz eures kleinen, großen Nachwuchses finden werden.

Barn of Monkeys

Diese portugiesische Marke überrascht in vielerlei Hinsicht: Besonders hervorzuheben ist der Wunsch des Labels Kleidung mit hoher Materialqualität zu kreieren, die außerdem langlebig ist. Ein weiteres Merkmal ist die große Auswahl an Kollektionsteilen für ein Alter von 2 bis 16 Jahren, das heißt, dass auch die kleineren Geschwister noch hier eingekleidet werden können und der Marke bis kurz vor dem Erwachsenwerden treu bleiben können. Die Kollektionen werden nachhaltig produziert in Portugal.

barnofmonkeys.com

Scotch & Soda

Scotch & Soda zelebriert den freien Spirit von Amsterdam. Die Marke setzt sich für Individualität und Authentizität ein, bestärkt die Träger auf die eigene Ausdruckskraft zu setzen. Eklektisch und modern definieren die verspielten Designs die Alltagskleidung neu. Die Marke wurde 1985 in Amsterdam zunächst als Herrenbekleidungsmarke gegründet und bietet heute auch Kollektionen für Damen und für Kinder.

scotch-soda.com

Il Gufo

Diese italienische Marke bietet ein wenig für jeden. Mit einem klassischen Stil, der mit Pop und modernen Akzenten überrascht, begeistern die Macher junge Modefans Jahr für Jahr aufs Neue. Respekt für die Kinder und für ihre Welt ist dabei ein wichtiges Schlagwort, das in den verschiedenen Kollektionen umgesetzt wird. Die Größen sind von 0 bis 14 Jahren tragbar und reichen von preppy bis lässig urban.

ilgufo.com

Bellerose

Was uns an Belgien gefällt? Ganz bestimmt gehört Bellerose mit auf die Liste. Komfort ist das Schlüsselwort für jedes Teil in den drei Kollektionen der Marke. Ein Kleidungsstück kann elegant, anspruchsvoll, klassisch oder sogar avantgardistisch sein, aber vor allem muss es bequem und tragbar sein – gerade wenn der Alltag so bunt und vielfältig ist. Bellerose produziert übrigens nicht nur Kleidung für Kinder bis 18 Jahre, sondern hat auch eine tolle Modelinie für Damen.

bellerose.be

Les Coyotes de Paris

Les Coyotes de Paris ist – anders als der Name suggeriert – ein in Amsterdam ansässiges Designstudio. Gründerin und Kreativdirektorin Marieke Meulendijks hat ein großes Interesse an Fotografie, zeitgenössischer Kunst, Architektur und Menschen. Das lässt sie jede Saison neu in ihre Kollektionen einfließen und hat immer eine (oder mehrere) Überraschungen parat. So lässt sie sich von ikonischen Designs der 60er und 70er Jahre inspirieren. Die gute Nachricht: Es gibt auch eine Kollektion für Damen.

lescoyotesdeparis.com

Finger in the Nose

À la parisienne: Finger in the Nose begeistert Große und Kleine mit dem typisch französischen Touch. Vor allem die perfekt auf Kinderfiguren geschnittenen Jeans begeistern, denn sie garantieren höchsten Tragekomfort und sehen dabei auch noch cool aus. Qualitativ hochwertige Materialien sorgen dafür, dass die Lieblingsjeans auch nach vielen Wäschen noch ansehnlich bleibt. Die Kollektionen von Finger in the Nose haben meist einen leicht rockigen Touch, ohne dabei zu dick aufzutragen. In Frankreich ist die Marke längst Kult.

fingerinthenose.com

Andorine

Andorine, gegründet 2015 in Porto, ist eine stylische, coole Marke die sich Weltoffenheit auf die Fahnen geschrieben hat. Es gibt zwei verschiedene Linien, die sich aber gut miteinander kombinieren lassen. Die „Special Edition“ besteht aus Stücken, die mit ganz besonderen Designs hervorstechen. Die „Collection“ Linie beinhaltet jede Menge Basics, die immer und überall tragbar sind. Für Kinder und Teenager bis 16 Jahre ist hier bestimmt etwas dabei.

andorine.com

The Animals Observatory

Die Marke aus Spanien hat sich längst etabliert. Eine künstlerische Aura prägt jedes Stück der Kollektion. Dabei scheuen sich die Macher nicht, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Jede Kollektion enthält zudem eine große Auswahl an Sweatshirts und lässigen T-Shirts, die besonders im Teenageralter beliebt sind.

theanimalsobservatory.com

Soft Gallery

Soft Gallery wurde 2007 in Kopenhagen gegründet. In jeder Saison arbeitet das dänische Label mit lokalen und internationalen Künstlern zusammen. Sie verwandeln einzigartige saisonale Themen in Prints und Handstickereien, die Kollektionen sind durchweg auch für Kinder bis 14 Jahre noch interessant.

softgallery.dk

Little Creative Factory

Little Creative Factory ist ein Unternehmen mit Sitz in Barcelona und einem Atelier in New York, wo die Designerin und Gründerin Cristina Fernandez jetzt mit ihrer Familie lebt. Im Bestreben, ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen, werden die Kleidungsstücke des Labels vor Ort gefertigt und alle Stoffe stammen aus der EU. Jede Kollektion ist inspiriert von mutigen Kindern, von Abenteuer und Reisen und jede Saison hat eine Geschichte zu erzählen.

littlecreativefactory.com

 

Sliderbild: Andorine
Teaserbild: Finger In The Nose