Die üblichen Sightseeing-Spots für London findet man in jedem Reiseführer. Wir haben uns für euch genauer umgeschaut und die besten Adressen zusammengestellt, mit denen ihr London mit Kind entdecken könnt, damit der Städtetrip auch garantiert zu einem gelungenen Familienausflug für alle Parteien wird.

London Kind Map

FREIZEIT: Das macht mit Kindern in London Spaß!

Natural History Museum

Der riesige kathedralenartige Bau von 1860 birgt eine weltweit einzigartige Sammlung von Naturschätzen und ist vor allem für Dinofans spannend, denn neben dem Museumsmaskottchen „Dippy“, einem Diplodocus der seit 1905 hier ausgestellt wird,  gibt es vom Triceratops bis zum Iguanodon allerlei tolle Ausstellungsstücke und Wissenswertes zum Thema. Ähnlich spannend ist der Bereich im Museum, der sich um Vulkane und Erdbeben dreht. Und wer zwischendurch eine Stärkung braucht ist im Central Café richtig, wo es leckere Sandwiches und andere Snacks gibt.
Cromwell Road, SW7 5BD

Tretbootfahren

Auf dem See „The Serpentine“ im Hyde Park können Eltern das schöne Wetter genießen und entspannen, während die Kinder sich an den Pedalen verausgaben. Die Tretboote haben jeweils Platz für vier Leute. Nicht weit davon gibt es den South Carriage Drive Playground, einen Abenteuerspielplatz auf dem sich die Kinder so richtig schön austoben können. Und wiederum nicht weit davon liegt das Serpentine Bar&Kitchen, wo man von acht Uhr morgens bis acht Uhr abends mit schönstem Blick auf den See „The Serpentine“ nicht nur den Five o’clock Tea genießen kann.
Hyde Park

London mit Kindern
Mit dem Tret- oder einem Ruderpark auf The Serpentine mitten im Hyde Park rumschippern.

London Zoo

Im nördlichen Teil des Regent’s Parks warten über 700 Tierarten darauf, entdeckt zu werden. Ganz neu eröffnet ist der „Monkey Valley“, ein Spaziergang durch den wunderschön nachgestalteten Lebensraum verschiedener Affenarten. Auch einen Streichelzoo gibt es, der besonders den Kleinsten Spaß machen wird. Um Wartezeiten zu vermeiden bucht man das Ticket am besten online im Voraus.
London Zoo, Regent’s Park, NW1 4RY

Bootsfahrt auf der Themse

Auf Bootsfahrten kann man die grandiose Londoner Kulisse ganz gemächlich an sich vorbeiziehen lassen. Diverse Touren werden von unterschiedlichen Anlegestellen aus angeboten, eine davon liegt direkt am London Eye.
London Eye, SE1 7PB

Sea Life

In der Nähe des London Eye kann man abtauchen und sich die schillerndsten und wunderlichsten Unterwasserwesen anschauen. Auch hier sollte man die Tickets schon im Voraus buchen, um Wartezeiten zu vermeiden.
County Hall, Westminster Bridge Road, SE1 7PB

V&A Museum Of Childhood

Ein Museums-Highlight für Eltern und Kinder, das unter anderem in nostalgische Kinderwelten entführt (Achtung: Der Kinderbereich wird bis vorauss. 2023 renoviert). Bis Februar 2023 läuft aber auch noch eine Ausstellung mit Werken der berühmten britischen Kinderbuchautorin und -illustratorin Beatrix Potter. Der Besuch des Victoria &Albert Museum ist jedenfalls ein Muss, bei jedem Trip nach London.
Cambridge Heath Road, E2 9PA

Madame Tussauds

Das weltberühmte Wachsfigurenkabinett hat hier in London sein Stammhaus – und bietet die Gelegenheit, mit allen möglichen internationalen Stars auf Tuchfühlung zu gehen. Die Kinder dürften sich ganz besonders für die Star Wars Abteilung und die Marvel Helden interessieren. Karten sollte man unbedingt im Voraus buchen, denn der Andrang ist täglich groß.
Marylebone Road, NW 15 LR

An ihm kommt man beim Sightseeing-Programm nicht vorbei: der Big Ben

Paddington Bär und Harry Potter

30 Millionen Mal hat sich das Abenteuer des süßen Bären als Buch verkauft und natürlich wollen die Kinder, wenn sie schon mal in London sind, auf den Spuren des pelzigen Filmhelden wandeln. Erste Station ist dann der Bahnhof Paddington, wo man neben einer Statue des Bären auch dessen Fußtapser am Boden sehen und verfolgen kann – eben ganz wie im Film. Mit auf die Liste gehört auch Little Venice, wo Paddingtons Erfinder, der Autor Michael Bond sich hat inspirieren lassen – und wo übrigens auch Szenen des zweiten Filmteils abgedreht wurden.

Harry Potter Fans dagegen müssen zum Bahnhof King’s Cross pilgern und dort das „unsichtbare“ Gleis 9 3/4 besuchen. Außerdem ist Leadenhall Market ein wichtiger Drehort, der in einigen Teilen der Filme auftaucht.

Shopping in London: Schönes für Kinder

Bob & Blossom

Qualität und der Blick für besondere Stücke zeichnen diesen Baby- und Kleinkindladen aus, der Kleidung und Spielzeug in schickem Ambiente anbietet.
140 Columbia Road, Tower Hamlets, E2 7RG

Hardys Original Sweetshop

Der Name ist Programm! Hier gibt es Süßigkeiten, so weit das Auge und der Gaumen reichen.
35 Ludgate Hill, EC4M 7JN

The Guards Toy Soldiers Centre

Der Shop zum „Guards“-Museum bietet Palastwachen und Zinnsoldaten aller Art und Ausprägung an – ein Eldorado für große und kleine Spielkinder.
Wellington Barracks, Birdcage Walk, SW1E 6HQ

Essen gehen in London: Hier schmeckt es auch Kindern

Golden Union

Fish & Chips essen mit gutem Gewissen? Bei „Golden Union“ ist der Fisch frisch und die Kartoffeln kommen direkt aus dem Osten Englands. Das schmeckt nicht nur den Kindern…
38 Poland Street, W1F 7LY

London mit Kindern
Fish and Chips gehören in London zu den traditionellen Snacks.

Bea’s of Bloomsbury

Eine kleine Oase für alle, die eine entstaubte Version des traditionellen Afternoon Tea suchen – klassische Scones, süße Teilchen und köstliche Sandwiches in modernem Gewand und gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre.
44 Theobalds Road, WC1X 8NW

Übernachten in London

CitizenMRoom_
Design-Fans kommen im Boutique-Hotel auf ihre Kosten (Foto: citizenM)

citizenM London – Stylish übernachten im Boutique-Hotel

Cool und trendy eingerichtet empfängt das citizenM London Bankside seine Besucher. Das schicke Boutique-Hotel liegt nur wenige Minuten von der Tate Gallery of Modern Art entfernt im Stadtteil Southwark. Die Zimmer sind modern und stilvoll eingerichtet, die hauseigene CanteenM bietet frische Sandwiches, warme Speisen, Kaffee, Tee und viele andere Getränke an.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten Londons wie die St Paul’s Cathedral, das Globe Theatre, die Southwark Cathedral oder der Borough Market sind vom Hotel aus gut zu Fuß zu erreichen. Mehr Infos: www.citizenm.com

 

Sallytriple3
Familienfreundlich: Die Zimmer in Sallys Bed&Breakfast (Foto: Sally B&B)

Gemütlich im Bed & Breakfast

Wie zuhause fühlt man sich im hübschen Bed & Breakfast von Sally im Stadtteil Tooting Bec. Die Räume sind gemütlich eingerichtet, es gibt geräumige Familienzimmer und sogar Zimmer mit Blick auf den idyllischen Garten. Gastgeberin Sally war früher Privatköchin und verwöhnt ihre Gäste mit einem reichhaltigen, traditionellen englischen Frühstück. Zudem gibt sie tolle Tipps für Restaurants, Cafés, Galerien und Ausstellungen in ihrer Stadt. Familienzimmer ab ca. 80 Euro/Nacht. Mehr Infos und weitere Bed & Breakfast findet ihr unter: www.bed-breakfast.de

 

The_Tower_Hotel_&_Tower_Bridge
Wahrzeichen Londons: Die Tower Bridge (Foto: Tower a Guoman Hotel)

Traditionell mit Blick auf die Towerbridge

Die Aussicht ist toll: Mit Blick auf die berühmte Towerbridge wohnen Gäste im The Tower a Guoman Hotel am Ufer der Themse. Neben der grandiosen Aussicht verfügt das Hotel über eine große Bar, ein Restaurant und ein Fitnesscenter. WLAN ist auf allen Zimmern kostenlos verfügbar. Doppelzimmer ab 180 Euro/nacht, Suite 300 Euro/Nacht.  Mehr Infos: www.guoman.com

Bilder: Gettyimages/PR

Illustration: Stephanie Rietz