Köln mit Kindern – 18 Tipps

Köln ist eine Großstadt, in der aber nicht nur die Erwachsenen auf ihre Kosten kommen. Mit den richtigen Tipps und Adressen, können auch Familien eine wunderschöne, entspannte und genussvolle Zeit in Köln verbringen. Für euch hat Bloggerin Mareike von Everywhere I Go ihre besten Tipps aus den Bereichen Food, Shopping und Freizeit gesammelt. Viel Freude beim Stöbern!

Mareike ist Mama von zwei Kids, Kölnerin, Sport-Fan, vegan und gibt zu, auch über schlechte Witze lachen zu können. Auf ihrem Blog dreht sich alles um die schönen Dinge im Leben. Gleich mehrmals die Woche entführt sie ihre Leser auf eine Reise durch Genuss, Lifestyle, schöne Orte, Fashion und ihr Mamaleben. Für alle Eltern, die einen Kurztrip planen und wissen möchten, was man in Köln mit Kindern anstellen kann, hat sie uns ihre Happy Places verraten. Lasst euch inspirieren!

15 Tipps für Köln mit Kindern

15 Tipps für Köln mit Kindern

FOOD

Fräulein Frida – Familien Café

Ein Café für Familien in Köln Ehrenfeld. Neben selbst gebackenem Kuchen gibt es auch selbstgemachte Bio Babybreis, Waffeln am Stiel und andere Leckereien. Während die Eltern genießen, können die Kinder sich in der Spielecke oder im Spielgarten beschäftigen. Zusätzlich kann Selbstgenähtes – Sonnensegel und Krabbeldecken – geshoppt werden.

Adresse: Subbelrather Str. 179, 50825 Köln
Öffnungszeiten: Mo-Fr 09.30-18.00 Uhr, So 10.00-18.00 Uhr

Halli Galli – Familien Café

Ein weiteres liebevoll und kindgerecht gestaltetes Familien-Café ist das Halli Galli. Während die Großen Zeit für Genuss haben, entdecken die Kleinen Indoor-Sandkasten, Rutsche mit Spielturm, Bällebad und Spielküche. Es gibt viele hausgemachte süße und herzhafte Leckereien, wie Frühstück, Waffeln und ein wöchentlich wechselndes Mittagsgericht. 

Adresse: Mozartstraße 39, 50674 Köln
Öffnungszeiten: Mo-Sa 09.30-18.00 Uhr, So 10.00-17.00 Uhr

Eis geht immer! Erst recht im hübschen Innenhof von „Die Eisdielerin“!

 Eis von der Eisdielerin

Die Eisdielerin in Köln Ehrenfeld stellt fast alle Produkte selbst, im hauseigenen Eislabor her – und dabei kann der Kunde sogar zuschauen. Es werden ausschließlich frische, natürliche und möglichst aus der Region stammende Produkte verwendet. Alle Speisen sind ohne Zusätze und künstliche Aromen – auch vegane Sorten sind erhältlich.
Für die kleinen Gäste wurde extra eine Spiel-Diele eingerichtet, Hunde sind erlaubt und im Innenhof kann eine Auszeit an der frischen Luft genommen werden.

Adresse: Venloer Str. 402, 50825 Köln
Öffnungszeiten: Di-So 12.00-20.00 Uhr

Markthalle Köln

Die Markthalle im Belgischen Viertel lädt zum Shoppen und Genuss vor Ort ein. Es gibt eine Tageskarte fürs Mittagessen und diverse Marktstände mit Gebäck, Obst & Gemüse, Fisch & Fleisch, Wein & Kaffeespezialitäten.

Adresse: Maastrichter Str. 45, 50672 Köln
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr, Sa 09.00-19.00 Uhr

Törtchen Törtchen 

Mit Liebe und nach allen Regeln französischer Patisserie-Kunst entstehen im Törtchen Törtchen Köstlichkeiten wie Törtchen, Macarons und Pralinen – ausschließlich von Hand gemacht. Die Macarons sind vielleicht die besten in ganz Köln! Ob im Café selbst oder im liebevoll gestaltete Innenhof: Aus dem Törtchen Törtchen möchte niemand so schnell wieder weg. In gemütlicher Atmosphäre, zwischen ausliegenden Kochbüchern zum Stöbern, kann jeder dem Café- und Törtchen-Genuss frönen. 

Adresse: Apostelnstraße 19, 50667 Köln
Öffnungszeiten: Mo-Sa 09.00-19.00 Uhr, So und Feiertage 08.00-18.00 Uhr

Fast zu schade zum Verspeisen: Die süßen Meisterwerke von Törtchen Törtchen (Foto: Sebastian Knoth)

SHOPPING

Deko & Home im Van Harte

Im Van Harte, im angesagten Belgischen Viertel, werden Mami und Kind glücklich. Hier findet ihr Deko für die nächste Garten- oder Kinderparty, schöne Home Artikel, bezaubernde Accessoires für Groß und Klein und Papeterie. Immer ein Besuch wert!

Adresse: Brüsseler Str. 56, 50674 Köln
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.00-19.00 Uhr, Sa 12.00-19.00 Uhr

Shoppen in Koeln SCHEE
Gestartet ist Schee als Onlineshop für schöne Drucke. Mittlerweile gibt es drei Läden in Köln, Düsseldorf und Berlin.

Schee

Nicht weit vom Van Harte liegt das berühmte Schee. Hier schlägt jedes Interior-Herz ein paar Takte höher. Neben coolen und stilvollen Home Artikeln und Accessoires gibt es auch eine große Auswahl an Postern und Drucken.

Adresse: Maastrichter Str. 36, 50672 Köln
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.00-20.00 Uhr, Sa 10.00-20.00 Uhr

Im Belgischen Viertel sind noch weitere hübsche und individuelle Läden zu finden, wie das Siebter Himmel oder die Boutique Belgique. Also immer schön die Augen offen halten, wenn ihr in Köln mit Kindern unterwegs seid 😉 .

Boyce and girls 

Im Agnesviertel befindet sich der Kinderladen boyce und girls. Auf 180qm findet ihr Vieles für Baby und Kind. Ob Naturkautschukschnuller, Duftstifte, Puppenbuggys, Bambusgeschirr, Bücher, Holzspielzeug, Kinderschuhe oder eine große Auswahl an Kinderwagen. Es wir großen Wert auf nachhaltig hergestellte Produkte gelegt.

Adresse: Balthasarstr. 25, 50670 Köln
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-18.30 Uhr, Sa 10.00-18.00 Uhr

Shoppen fuer Kinder in Koeln
„Jättefint“ bedeutet auf schwedisch „superschön“ – der Name ist also Programm.

Jättefint

Bei Jättefint in Sülz gibt es tatsächlich die schönsten skandinavischen Labels an einem Ort gesammelt. Angefangen bei wunderschöner Kinderkleidung über Accessoires bis hin zu Spielzeug. Man findet hier wirklich Traumhaftes fürs Kinderzimmer. Stöbern macht hier jede Menge Spaß und man kann sich zwischen all den hübschen Teilchen gar nicht entscheiden.

Adresse: Wichterichstr. 6-8, 50937 Köln
Öffnungszeiten: Mo 11.00-18.00 Uhr, Di-Fr 10.00-18.00 Uhr, Sa 10.00-15.00 Uhr

FREIZEIT 

Kindertheater Zauberflöckchen

Das Kindertheater Zauberflöckchen spielt an verschiedenen Orten in ganz Köln. Hier lohnt es sich das Programm vorab zu checken, welche Stücke gerade wo geplant sind.

Stuntwerk Köln GmbH 

Bouldern – Parkour – Fitness: Das kann man in Köln Mülheim. Hier kann die Familie sich gemeinsam austoben und im Klettern probieren. Besonders ein Tipp, wenn das Wetter in Köln sich mal nicht von seiner sonnigen Seite zeigt.

Adresse: Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln
Öffnungszeiten: täglich 10.00-23.00 Uhr, an Feiertagen evt. abweichende Öffnungszeiten

Erlebnisbauernhof Gertrudenhof

Tierpark besuchen in Köln mit Kindern
Über 60 Tiere leben im großen Streichelzoogehege des Gertrudenhofs

Der Erlebnisbauernhof liegt zwar nicht mehr direkt in Köln, sondern in Hürth, ist aber dennoch eine Reise wert. Über Strohscheune, einem großen Spielgelände, Streichelzoo und Genuss von süß bis herzhaft, wird hier Familien allerhand geboten. Auch der Hofladen ist einfach bezaubernd und lädt zum Shoppen ein. 

Adresse: Lortzingstr. 160, 50345 Hürth
Öffnungszeiten: Mo-Sa 08.00-18.00 Uhr, So und Feiertage 11.00-16.00 Uhr

Parks in Köln

Der Rheinpark in Köln
Der Rheinpark liegt am rechtsrheinischen Ufer von Köln zwischen Deutz und Mülheim.

Bei schönem Wetter solltet ihr einen der Parks in Köln besuchen. Köln hat viele grüne Inseln mitten in der Stadt. Der Rheinpark zum Beispiel liegt direkt am Rhein und hat einen tollen und großen Abenteuerspielplatz. Mareike hat auf ihrem Blog eine Route für euch erstellt. Sie erklärt, wie ihr vom Dom / Hauptbahnhof über die Hohenzollernbrücke entlang der Rheinpromenade in den Rheinpark spazieren könnt.

Der Stadtwald Lindenthal bietet neben viel Platz, einem Wildtierpark, Skater Park, nem großen Spielplatz, auch genug Schatten zum Abkühlen und Picknicken.

Spaß auf dem Spielplatz in Köln mit Kindern
Schaukeln, Klettern, Buddeln: Im Volksgarten können Kids sich stundenlang beschäftigen.

Der Volksgarten liegt in der Südstadt und trumpft mit einer großen Wiesen (worauf Grillen erlaubt ist), einem Spielplatz und einem See mit Tretbooten auf. Kleine Stärkung nötig? Dann ab in den Biergarten. Bei schönem Wetter hat er täglich ab 11.30 Uhr geöffnet.

Jetzt wisst ihr Bescheid, was es in Köln mit Kindern zu entdecken gibt. Lust auf weitere nationale und internationale Städtetrips? In unserer Rubrik „Reisen“ findet ihr viele City-Guides mit Insider-Tipps.

Foto Slider: Dominik Kuhn / unsplash.com
Fotos im Artikel: privat (falls nicht anders angegeben)

Bloggerserie: Weihnachten bei… Isabel Robles von Little Years

Und wie feiert ihr Weihnachten? Traditionell oder locker? Wir gestehen: Wir sind sehr neugierig, wie andere das Fest der Feste begehen. Darum haben wir eine kleine Umfrage gestartet. Heute erzählt uns Isabell von LittleYears , wie sie mit ihrer Familie die Feiertage verbringt.

Liebe Isabell, wie feiert ihr dieses Jahr den Heiligen Abend und die beiden Weihnachtsfeiertage?

Meine Mama kommt aus Bayern angereist, denn wir feiern dieses Jahr Weihnachten bei uns in Berlin. Am Heiligabend sind wir unter uns, irgendwann geht meine Mama mit den Kindern raus, während mein Freund und ich alles schick machen. Dann müssen sie baden, sich anziehen und dann warten, bis das Glöckchen klingelt. Das ist schon eine kleine Tradition und ich liebe es! Dann Bescherung und am 25. kommt noch mehr Familie zur Gans. Den 26. verbringen wir wahrscheinlich mit Freunden.

Was gibt es bei euch zu Weihnachten zu essen? Gänse, Rotkohl, Klöße oder doch Wienerwurst mit Kartoffelsalat?

Am Heiligabend gibt es tatsächlich Würstchen und Kartoffelsalat! Den bereite ich immer schon am 23. vor und es ist so wunderbar stressfrei. Am 25. macht sich mein Mann an die Gans, während die Kinder hoffentlich entspannt mit den neuen Spielsachen spielen!

image7image6

Wie aufwändig wird bei euch dekoriert? Welche Farben und Dekoelemente habt ihr dieses Jahr? Achtet ihr da auf aktuelle Trends?

Eher simpel… Und Trends? Neeee, rot und gold und kitschig! Xaver und ich haben einen Kranz gemacht und geschmückt, mit viel Bling Bling, der hängt jetzt an der Haustür. Ansonsten gibt es einen Kerzenständer, der jedes Jahr zum Adventskranz wird, mit ein paar Zimtstangen und Krims. Und wir haben Sterne gebastelt, die hängen jetzt überall. Der Baum wird auch diese Tage besorgt, aber erstmal nur mit einer Lichterkette geschmückt. Der richtige Schmuck kommt erst am 24. dran, ganz altmodisch.

image4image5

Gibt es bei euch Rituale, die ihr jedes Jahr in der Weihnachtszeit durchführt? Wie war es in Euer Kindheit?

Das Baden ist so ein Ritual, wie oben schon erwähnt. Ich musste auch immer frisch gebadet und frisiert auf’s Christkind warten und ich erinnere mich so gerne daran. Außerdem gehen wir ein Mal auf den Weihnachtsmarkt, und es gibt natürlich einen Kalender. Des weiteren: ich weise meinen Sohn in der Weihnachtszeit mehrmals täglich darauf hin, dass der Weihnachtsmann ALLES sieht, das ist leider auch schon Ritual, haha!

Welche Plätzchen backt ihr am liebsten selbst?

Immer nur Vanillekipferl und einfache Mürbteig-Plätzchen mit viel buntem Zucker obendrauf. Ich habe mehrere Jahre lang versucht, Zimtsterne zu backen, es gelingt mir nicht, also halten wir es jetzt simpel.

Verratet uns euren ultimativen Tipp gegen Weihnachtsstress?

Weniger ist mehr! Die Würstchen sind schon ein immenser Entspannungsfaktor zum Beispiel. Auch bei den Geschenken halten wir uns an dieses Motto – lieber weniger, dafür welche, die tatsächlich Freude bereiten. Außerdem ist es sinnvoll, alles frühzeitig zu organisieren, damit man nicht am 23. dasteht und nichts da ist.

Welches ist der allerbeste Weihnachtssong?

Nichts geht über Last Christmas!

Alle weiteren Artikel aus dieser Serie findet ihr hier.

Alle Fotos: Lina Grün