Einschulung: Schultüten und kleine Geschenke für den großen Tag!

Bald ist es so weit und viele Eltern begleiten ihre Kinder bei der Einschulung wieder ein Stück mehr in die Selbstständigkeit. Was nicht fehlen darf? Eine Schultüte befüllt mit Kleinigkeiten für die Schule. Der Schulranzen steht wahrscheinlich schon fertig gepackt an der Wohnungstür.

Erster Schultag – ein neuer Abschnitt für die ganze Familie

Oft fällt es Klein UND Groß allerdings nicht leicht, gänzlich positiv in den neuen Lebensabschnitt zu gehen. Trennungsängste und Gedanken über die Umstellung im Familienalltag kommen bei einigen auf. Darüber, wie die Eingewöhnung auf beiden Seiten leichter fällt, haben wir bereits vor einiger Zeit einen Beitrag verfasst.

Aber auch die Vorfreude auf die eigene Schultüte ist riesig. Wusstet ihr, dass die Zuckertüte, so lautet der ursprüngliche Begriff, bereits eine 200 Jahre alte Geschichte hat? Damals entstand der Name deswegen, weil den Kindern der Tag versüßt werden sollte. Dementsprechend füllte man sie mit Obst, Nüssen und Keksen. Bei uns in Deutschland ist das Symbol der Schultüte am Tag der Einschulung nicht mehr wegzudenken und sie zeigt dem Kind „Ich bin groß und ab jetzt ein Schulkind!“.

Personalisierbare Schultüte, von tinyday, 70cm, 45€

Wir haben nach den schönsten Varianten gesucht und geben euch Tipps, welche innovativen kleinen Aufmerksamkeiten sich perfekt für die Schultüte der Kleinen eignen.

Schultüten Lieblinge

Es gibt sie in unzähligen Varianten. Fünf davon haben es uns besonders angetan und einige von ihnen sind wiederum in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Die Marken Reuberkind, lisqa und tinyday überziehen ihre Schultüten mit einem feinen Baumwollstoff und setzen auf Handarbeit. Sie werden zusätzlich bestempelt, durch Häkelteile verziert und durch Namensgebung individualisiert. Übrigens: Das Modell von tinyday kann durch das Herausnehmen des Papprohlings und ein zusätzliches Kissen-Inlett optional als Kissen verwendet werden.

 

Ein großer Auftritt ist mit den Schultüten von „Der kleine Knick“ garantiert. Die Marke, die vor einiger Zeit durch die TV-Show „Die Höhle der Löwen“ bekannt wurde, stellt den Schulanfängern mit ihren Modellen einen starken Begleiter an die Seite. Auch das Model „Einhorn“ ist heiß begehrt! Die gesamte Schultüte kann übrigens nach dem großen Tag als Spielfreund oder als Aufbewahrungsbox weiterverwendet werden. Der Dinokopf allein kann als Wandaufhänger weitere Dienste leisten. Daumen hoch, für diesem nachhaltigen Gedanken!

Geschenke und Kleinigkeiten für die Schultüte

Weil ein kleines Geschenk das Lächeln der Kinder noch größer werden lässt, haben wir hier ein bisschen Inspiration für Euch, was ihr in die Zuckertüte füllen könnt:

Ein cooles Cappy, ein Regenschirm, falls unterwegs der Regen aus Wolken kracht oder eine schöne Kinderuhr, die zu jedem Outfit passt. All das kann, aber muss nicht. Vielleicht ist ja das ein oder andere Produkt etwas für Ostern, den Geburtstag oder den Nikolaus?

Ungewöhnliches Schulmaterial

Tierisches und innovatives Schulmaterial sind der Hit in jedem Schulranzen. Hier eine kleine Auswahl:

Innovative Süßigkeiten für die Schultüte

Kennt ihr sie auch noch? Die Hartkaramellen-Vintage Lolli’s befördern mich gedanklich jedes Mal zurück in meine Kindheit. Sie waren immer etwas ganz besonderes. Und das sind sie auch heute noch. Da macht das Verschenken gleich doppelt Spaß!

Slider/Teaserimage: tinyday

Ostergeschenke: 24 Ideen für Kinder

Ihr sucht noch Kleinigkeiten als Ostergeschenk? Wir haben 24 niedliche Geschenkideen über die sich Kinder ganz bestimmt freuen!

Die Eiersuche ist für jedes Kind ein großes Event, stellt aber jedes Jahr die Kreativität der Eltern auf die Probe. Schließlich sollen schöne Kleinigkeiten im Osterkörbchen landen und natürlich köstliche Schokolade. Hier kommt Hilfe in Form eines  kleinen Guides mit Ostergeschenken. Wir wünschen euch viel Spaß zwischen Hasen und Eiern!

Die Ostertradition – das hat es damit auf sich

Der Osterhase ist das bekannteste Symbol für Ostern und alle Kinder erwarten mit Freude und Spannung sein Kommen. Aber warum ist der Hase so wichtig? Der Hase gilt in der christlichen Tradition nicht nur als Bote Gottes, sondern gleichzeitig auch als Zeichen für neues Leben und Fruchtbarkeit. Im Mittelalter, während der Fastenzeit, entwickelte sich das Osterei zum traditionellen Symbol. Das Ei galt ebenfalls als Zeichen für das neu entstehende Leben und auch als Symbol der Auferstehung Jesu. Im Laufe der Zeit wurden die Ostereier dann als Belohnung für Kinder „abgewandelt“. Eine Tradition, die sich bis heute gehalten hat.

Wer noch für ein bisschen Osterdekoration sorgen will, bastelt einfach das lustige Hasenmobile!

24 Geschenkideen für Kinder zu Ostern

“Viel große bunte Eier wünschen wir zu dieser Feier, suchst erst hier, dann dort und da, wo der Osterhase vielleicht war.“ Lasset die die Suche beginnen! Ob es das klassische Schokoladenei oder ein lustiges Spielzeug in Form eines Hasen sein soll… Wir haben einige Vorschläge für das perfekte Ostergeschenk zur Inspiration gesammelt.

Besondere Süßigkeiten für Ostern

Schokolade geht einfach immer! Das Osterei aus Schokolade ist ein Klassiker bei den Süßigkeiten. Die ersten Exemplare wurden übrigens zur Zeit vom Sonnenkönig König Ludwig XIV. hergestellt… Unglaublich oder? Von Kindern geliebt, werden sie natürlich auch von Erwachsenen sehr geschätzt. Heute kann man tausend verschiedene Varianten in den Läden finden. Zwischen gefüllten und dekorierten Eier darf man natürlich auch den Schokohasen nicht vergessen.

Übrigens: Perfekt verpackt sind kleine Süßigkeiten in diesen einfachen Hasentüten.

Bücher mit Hasen und anderen Tierfreunden

Mit Ostern ist auch schon der Frühling da! Zeit also, um schöne Bücher zu lesen, die Frühlingsstimmung mitbringen. Unsere Favoriten für den Anlass sind natürlich alle Bücher, die mit dem Osterhasen zu tun haben. Klassiker wie „Alice im Wunderland“ sind durchaus für die Osterzeit und auch für ältere Kinder geeignet. Zum Probieren die zweisprachige Version!

Filmtipp zu Ostern: „Die Häschenschule“ wurde ganz wunderbar verfilmt und ist mittlerweile natürlich auf DVD zu haben.

Spiele zum Thema Ostern

Das kleine Tier mit den langen Ohren ist auch der Hauptdarsteller dieser lustigen Spiele. Aber es gibt auch tolle Spielzeuge, die uns einfach an den Frühling denken lassen: Die Sticky Tattoos von MinMin Kopenhagen wecken Kindheitserinnerungen. Die Tattoos sind nicht nur dekorativ, mit ihnen kann man auch wunderbar spielen. Uns gefällt auch das Ziehtier von Grimm´ s für eine große Portion Spaß im Freien.

Mode für die Eiersuche

Natürlich darf auch Mode beim Thema Ostern nicht fehlen. Zwar muss es nicht mehr unbedingt ein festlicher Anzug oder ein besonderes Kleid für den Osterbrunch oder das traditionelle Osteressen sein, aber etwas schicker darf es an diesem Tag schon sein. Diese Accessoires verleihen jedem Outfit einen österlichen Touch.

Bilder: Meri Meri

Mamablogger erzählen: Das war mein schönstes Weihnachtsgeschenk!

Wisst ihr noch damals …? So und ähnlich erinnert man sich doch gern an seine Kindheit zurück. Besonders in der Weihnachtszeit und wenn man selbst Kinder hat, macht es Spaß einmal zu überlegen, wie das früher eigentlich war. Wie sah der Tannenbaum aus, was wurde gegessen und vor allem: Was war eigentlich das schönste Weihnachtsgeschenk von allen? Wir haben verschiedene Mamablogger nach ihren Kindheitserinnerungen gefragt und freuen uns jetzt noch mehr auf die kommenden Festtage!

Anita von rosanisert:

„Mein schönstes Weihnachtsgeschenk in meiner Kindheit war meine heiß ersehnte Babypuppe. Mit ihr spielt meine kleine Tochter heute immer noch – wie sich unschwer auf dem Bild erkennen lässt.“

Anita von rosanisiert mit ihrer Tochter

Olivia von Fräulein Tiger:

Olivia von Fräulein Tiger mit ihrem Sohn (Foto: Andrea Monica Hug)

„Mein schönstes Weihnachtsgeschenk in der Kindheit war glaub nebst all meinen „Puppen-Utensilien“ ein selbstgezimmertes Puppenhaus von meinen Eltern. Allgemein meinten sie es jedes Jahr sehr gut mit mir und es waren immer ganz schöne Dinge dabei. Den Christkind-Zauber jetzt mit meinen Kindern wieder erleben zu dürfen finde ich wunderschön und ich kann die leuchtenden Augen jetzt schon kaum erwarten.“

Sophia und Insa von The White Marble:

Sophia: „Eines der schönsten Weihnachtsgeschenke in meiner Kindheit war ein kleiner elektrischer Puppenherd. Voller Stolz servierte ich am ersten Weihnachtsfeiertag die darauf selbstgekochten Spätzle zum traditionellen Rehbraten der Familie. Ein besonderes Weihnachtsessen, das nicht nur mir in Erinnerung geblieben ist.“
Insa: „Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war ein kleiner Kaufmannsladen, der Jahr für Jahr prall gefüllt und aufregend geschmückt am Heiligenabend auftauchte, um dann leer geräubert und gerade kurz bevor er langweilig wurde, am 6. Januar zuverlässig wieder verschwand. Ein immer wieder kehrender Zauber – den ich auch mit meinen Kindern weiter zelebriere!“

Sophia und Insa von The White Marble

Ellen von chezmamapoule:

Ellen von Chezmamapoule

„Ich war tatsächlich eins dieser Kinder, das ganz aufgeregt Büchergeschenke auspackte. An sonstige Weihnachtsgeschenke mag ich mich nicht erinnern, aber ich weiss noch genau, als meine Grossmutter mir Tove Janssens „Geschichten aus dem Mumintal“ schenkte. Wie sehr ich dieses Buch geliebt habe. Neulich entdeckte ich ein Bilderbuch über Mumins ersten Schnee und musste es natürlich meinen Töchtern kaufen.“

Verena von Familicious:

Verena von Familicious

„Mein schönstes Weihnachtsgeschenk kam nicht von meinen Eltern, sondern von einem älteren Nachbars-Mädchen: ihre Barbie-Sammlung. Meine Eltern fanden Barbie schrecklich. Deshalb habe ich nie eine bekommen. Und plötzlich hatte ich die Komplett-Ausstattung: drei Barbies mit zig Kleidern und Schuhen, Ken, ein Haus, ein Pferd und ein Auto. Das war der absolute Knaller!
Heute kann ich die Haltung meiner Eltern natürlich nachvollziehen. Manchmal drücke ich bei meinen Töchtern trotzdem ein Auge zu – schiebe den Gedanken, dass ein Steiff-Tier doch sooo viel niedlicher wäre, beiseite und lasse den nächsten Glubschi bei uns einziehen. Barbie sei Dank!“

Titelbild: unsplash

MerkenMerken

MerkenMerken

Free Printable: Wunschzettel zum Ausmalen

Es ist wieder soweit: In Himmelpfort sitzen ab sofort wieder Weihnachtsmann und Engelchen bei der Arbeit und empfangen Wunschzettel und aufgeregte Kinder. Wir haben exklusiv mit dem Weihnachtsengel Conni über ihre Arbeit gesprochen. Aufgepasst: Sie verrät einen entscheidenden Tipp für das Schreiben von Wunschzetteln. Außerdem liefern wir euch den passenden Wunschzettel für die Wünsche eurer Kids – und auch für euch.

Lieber Weihnachtsengel Connie, seit wann bist du denn Weihnachtsengel?
Seit vielen, vielen Jahren!

Wie wird man Weihnachtsengel? Braucht man da eine Ausbildung?
Nein, man muss nur Kinder lieben, muss wollen dass sie sich freuen und natürlich gerne Briefe lesen.

Und wie ist der Weihnachtsmann so?
Der Weihnachtsmann ist der Weihnachtsmann: Er lebt für die Kinder! Deshalb sind die auch immer so aufgeregt, wenn sie uns hier besuchen kommen! Sie bekommen riesige Augen und freuen sich.

Was sollten die Kinder beachten, wenn sie dem Weihnachtsmann einen Brief schreiben?
Ganz wichtig ist es, den Absender auf den Brief zu schreiben. Wenn die Kinder das vergessen, wird es sehr schwierig mit dem Antwortbrief!

Super! Wir merken uns diesen Hinweis von Conni und schreiben direkt drauf los. Natürlich geht das am besten mit adäquatem Briefpapier. Gut, dass ihr uns habt. Wir haben uns nämlich auch darum bereits gekümmert. Hier könnt ihr euch den Wunschzettel als Printable herunterladen und ausdrucken.

Hier Könnt ihr euch den Wunschzettel runterladen.
Hier Könnt ihr euch den Wunschzettel runterladen.

 

An diese Adresse könnt ihr die Wunschzettel schicken:

An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort
Titelbild:  Giulia Bertelli on Unsplash
Wunschzettel: Marie Wolf

Last-Minute Geschenke zum Schulanfang

Die Einschulung steht vor der Tür und da darf die kunterbunte Schultüte – samt Inhalt natürlich nicht fehlen. Wem noch immer Ideen fehlen was man da alles reinpacken kann – und auch noch wirklich nützlich für das erste Schuljahr ist –  kommen hier ein paar Tipps!

Der erste Schultag ist ein riesengroßer Schritt für Kinder und Eltern.  Und neben der Aufregung der Kleinen vor dem neuen Lebensabschnitt bringt vor allem eine vollgepackte Schultüte ihre Augen zum Strahlen. Hier sind zehn Last-Minute Geschenke über die sich Klein und Groß an diesem Tag sicher freuen werden.

 

 

 

 

 

 

 

Titelbild: Zirkel von Staedler

Warten aufs Christkind – 5 DIY-Projekte die die Kids beschäftigen

Als Erwachsene/r ist man ganz schön gestresst an Weihnachten – schließlich soll alles möglichst besinnlich werden. Die Kids platzen derweil vor Ungeduld. Wir haben ein paar zeitaufwändige DIY-Projekte für die Kleinen. Denn: Wer beschäftigt ist, kann nicht unentwegt fragen, wann endlich das Christkind kommt…

Ganz egal, ob es bei euch Würstchen mit Kartoffelsalat, Ente mit Klößen oder Karpfen gibt, das Essen kocht sich nicht von alleine. Und selbst wenn euer Christmas-Management ausgefeilt und professionell ist, irgendwas ist ja doch immer! Ob am Ende Tante Berta doch vom Bahnhof abgeholt werden muss, ihr im letzten Moment feststellt, dass der Tannenbaum sich doch nicht von der richtigen Seite zeigt oder die letzten Geschenke so gut versteckt waren, dass ihr vergessen habt, sie einzupacken – Trouble-Shooter sind an Tagen wie Weihnachten hoch im Kurs. Damit da die Kleinen nicht zu kurz kommen und euch dennoch die Hände frei bleiben, haben wir hier ein paar DIY-Projekte, mit denen die Kids bestens beschäftig sind.

Die Krippe muss bearbeitet werden!

Wer hätte das gedacht: Eine Erdnuss als Christkind funktioniert!
Wer hätte das gedacht: Eine Erdnuss als Christkind funktioniert!

Am besten mit Baumaterial, dass die Kids in ihrem Zimmer finden! Wie wärs, wenn aus Legosteinen, Playmobil, Bauklötzen und Barbies die coolste Krippe aller Zeiten gebastelt wird? Vielleicht finden die Kids ja auch heraus, wie gut eine ungeschälte Erdnuss als Jesuskind funktioniert, oder merken, dass Esel und Pferd auch von einem Spielzeugauto dargestellt werden können. Mit ein bisschen Phantasie ergibt das sicherlich ein Gebilde, dass jede gekaufte Krippe in den Schatten stellt.

.

.
.

.

Die schönste Spitze

Ob Hahn oder Nilpferd: Hauptsache die Spitze des Baumes ist imposant.
Ob Hahn oder Nilpferd: Hauptsache die Spitze des Baumes ist imposant.

Wir sind uns alle einig: Das Wichtigste am Weihnachtsbaum ist der Stern oben drauf. Mit der Alufolie aus der Küche formt sich sicherlich die krönende Spitze des Tannenbaums beinahe von selbst – natürlich mit tatkräftiger Bearbeitung kleiner Kinderhändchen. Perfekt muss der Stern nicht aussehen – die Devise lautet: besser selten als schön! Vielleicht kommen die Kids ja auch auf die Idee, einfach einen Hahn oder einen Mond zu formen um ihn auf dem Tannenbaum zu platzieren. Geschwister können auch in Gemeinschaft an der krönenden Spitze des Tannenbaums arbeiten!

.
.

.

Weihnachtlich geträllert

Die selbstgemacht Aufnahme ist sicherlich auch ein schönes Geschenk für alle Verwandten!
Die selbstgemacht Aufnahme ist sicherlich auch ein schönes Geschenk für alle Verwandten!

Die schönsten Weihnachtslieder sind gar nichts ohne eine persönliche Note – und eigenwilliger Interpretation der Texte! Jeder Knirps hat da seine eigene Version seines Lieblingssongs und sollte ihn für die Nachwelt konservieren. Dank ein wenig Technik können ihre Kleinen die Lieblingsweihnachtslieder selber einsingen. Mit ein bisschen Übung sind die selbst gesungenen Songs ganz sicher super! Falls ein wenig Rhythmus fehlt, lassen sich sicherlich auch noch einige Töpfe aus der Küche zwecksentfremden.

.
.
.
.
.
.

Heldenhaftes Weihnachten

Das sieht doch schon mal weihnachtlich-heldenhaft aus!
Das sieht doch schon mal weihnachtlich-heldenhaft aus!

Der Weihnachtsmann und seine Elfen sind ganz sicher alle Helden – wie sonst schaffen sie alle es so einfach innerhalb einer Nacht, alle Geschenke zu verteilen? Aber hat Ihnen schon mal jemand das Outfit verpasst, dass sie als Superhelden ganz eindeutig verdienen? Das klingt nach einem Mal- und Zeichenjob für die Sprösslinge! Die Lieblings-Superheldenfigur wird abgemalt – aber als Weihnachtsmann, -frau oder -rentier eingekleidet! Superman mit Rauschbart? Finden wir gut!

.
.
.
.
.
.

Die richtige Begleitung

Erstaunlich, wo Kugeln sich überall aufhängen lassen!
Erstaunlich, wo Kugeln sich überall aufhängen lassen!

Ist es im Kinderzimmer eigentlich bereits weihnachtlich genug? Wir glauben nicht! Da ist bestimmt noch Platz nach oben – beispielsweise könnten ja auch sämtliche Kuscheltiere und das Lieblingsspielzeug ein wenig weihnachtlichen Flair abbekommen und entsprechend verkleidet werden. Rentier-Geweihe sind schnell aus Stöcken gebastelt, einen roten Umhang kann man super aus roten Geschirrtüchern machen und Sterne und Kugeln lassen sich sowieso überall aufhängen.

.

.
.

Titelbild: unsplash.com/Noah Hinton