DIY Meisenknödel: Vogelfutter selber machen

Meisenknödel sind ganz einfach herzustellen und eine schöne Bastelei für das ganze Jahr, aber natürlich besonders jetzt im Winter. Die Vorfreude darauf, die kleinen Piepmätze vorm Fenster beim Futtern zu beobachten, steigert den Bastelspass ungemein.

Tatsächlich sollte man die Vögel in den Wintermonaten füttern, wie gewohnt. Doch das Insektensterben macht eine zusätzliche Fütterung auch im übrigen Jahr notwendig. Der Vogelkundler Peter Berthold erklärt im Interview mit der Zeit, dass es gerade in den arbeitsreichen Zeiten im Frühling und Sommer nötig sein kann, die heimischen Vögel mit Futterstellen zu unterstützen.

Sie finden immer weniger Nahrung, da der Bestand an Insekten so stark zurückgegangen ist. Er empfiehlt vor allem Meisenknödel, da sie besonders fettreich sind, aber auch Streufutter mit Getreideflocken. So hat man zwei unterschiedliche Arten von Futterstellen und deckt damit die Bedürfnisse vieler verschiedener Vogelarten.

Doch gerade jetzt wo es kälter wird, brauchen die Vögel unsere Hilfe. Aus Samen, Nüssen und Kokosfett kann man Meisenknödel ganz leicht selber machen.  Als Formen eignen sich Becher, Tassen oder auch große Ausstechformen.

Die folgende Anleitung stammt aus dem Buch „Lass uns was pflanzen“, erschienen im Kleine Gestalten Verlag. Das Buch bietet Anregungen zum Selbermachen für’s ganze Jahr – alles rund um den Garten und die Natur.

Welches Futter eignet sich als Vogelfutter?

Bei den Vögeln unterscheidet man zwischen zwei Gruppen: Weichfutterfresser und Körnerfresser. Die Weichfutterfresser suchen sich ihr Futter in erster Linie am Boden. Sie fressen tierische Nahrung oder sehr feine Samen. Bietet ihnen am besten Haferflocken, Mohn, Kleie, Rosinen oder Obst an. Im Zoofachhandel sind auch fertige Mischungen erhältlich. Körnerfresser dagegen nehmen auch härtere Körner oder Sonnenblumenkerne in der Schale an. Sie lassen sich mit losen Mischungen gut zufüttern.
Um mehreren Vogelarten zu helfen, ist es also ratsam verschiedenes Futter im Garten oder auf dem Balkon anzubieten.

Welche Vögel sind Weichfutterfresser?

Unter unseren heimischen Vögeln, die als Weichfutterfresser bezeichnet werden, sind Rotkehlchen, Heckenbraunelle, Zaunkönig, Amsel und Star.
Meisen, Spechte und Kleiber sind auch Weichfresser, aber viel flexibler. Sie stellen im Winter auf Körner um und nehmen dann z.B. auch Sonnenblumenkerne, Hanf oder Mohn an. Für Weichfresser und Allesfresser sind Meisenknödel ideal. Das darin erhaltene Fett ersetzt die tierischen Bestandteile ihrer Nahrung.

Welche Vögel sind Körnerfresser?

Finken, Sperlinge und Ammern haben einen kräftigen Schnabel und fressen auch Sonnenblumenkerne, Hanf oder andere Kerne aus den im Handel erhältlichen Körnermischungen. Diese lassen sich einfach in einem Vogelhäuschen oder einer ähnlichen geeigneten Futterstelle anbieten.

Achtung: Alle gewürzten oder gesalzenen Speisen sind als Vogelfutter ungeeignet. Auch trockenes Brot sollte man den Vögeln nicht anbieten, denn es quillt im Magen der Tiere auf.

 

Meisenknoedel selber machen

Meisenknödel selber machen – so geht’s

Du brauchst:
500 Gramm Kokosfett
Kochtopf
Formen (Plastikbecher, Kaffeetassen, Muffinformen, Keksformen etc.)
650 Gramm unterschiedliche Samen und Nüsse ohne harte Schale
Messer
Schere
Schnur
Stifte

Meisenknödel selber machen – die Anleitung

So geht es:

1. Das Kokosfett im Topf auf kleiner Flamme schmelzen. Achtung, es genügt ganz wenig Hitze. Bei zuviel Hitze kann das Fett spritzen!

2. Gieß das flüssige Fett in die Tassen, aber lass genug Platz für die Nüsse.

3. Hacke die größeren Nüsse mit einem großen Messer klein.

4. Vermische die Nüsse mit den kleinen Samen und gib sie in das Kokosfett

5. Nimm Schere und Schnur und schneide für jede Form ein ca. 30 cm langes Stück Schnur ab.

6. Knote die Schnüre jeweils um einen Stift. Hänge dann die Stifte über die Formen. Achte darauf, dass die Schnur richtig im Kokosfett hängt und dass sie ungefähr in der Mitte ist. Je nach Form kannst Du auch nach dem Aushärten ein Loch in das Fett bohren und die Schnur durchziehen.

7. Stell die Formen mit dem Vogelfutter nun in den Kühlschrank und lasse sie dort mindestens eine Stunde auskühlen.

8. Nimm dann die Fettklumpen aus den Formen und hänge sie an einen Baum oder Strauch.

DIY Meisenknoedel
So in etwa sehen die selbstgemachten Meisenknödel dann am Ende aus!

Apfelkranz als Vogelfutter

Als schnelle Alternative zu den Meisenknödeln könnt ihr auch einen Apfelkranz basteln. Einige ganze Äpfel auf einen Draht gespießt und zu einem Kranz gelegt, sind ein ganz einfach und schnell gemachtes Futter für Vögel.

Auch Nusskränze sind bei einigen Vögeln sehr beliebt und sehen zudem schön aus im Garten oder auf dem Balkon.

Mehr tolle Anleitungen für DIYs findet ihr in dem Buch „Lass uns was pflanzen“ von Clara Lidström und Annakarin Nyberg, mit Illustrationen von Katy Kimbell und Li Söderberg, erschienen im Kleinen Gestalten Verlag.

 

 

 

 

Bilder: Gettyimages, PR

Editorial: Little City Dweller – Coole Mode für die Übergangssaison

Wenn eine Saison endet, öffnet eine neue! Die Schule fängt wieder an und es ist Zeit, den Badeanzug auszuziehen und Herbstkleidung zu tragen.

Für diejenigen, die sich mit den üblichen Wollpullovern in Kombination mit klassischen Hosen nicht zufrieden geben, gibt es hier die Lösung. Eine Extraportion Coolness! Die Fotografin Evgenia Karica zeigt lässige Streetstyle-Looks, die die Sommermode in den Herbst transportieren. Prints, Graffiti und Kapuzenpullover sind unkompliziert und lassen sich das ganze Jahr tragen.

Lässige Streetstyle-Looks für Kinder

Die kurze Latzhose sieht auch zu Gummistiefeln noch supercool aus. Hier könnte man sogar im Herbst den Lagenlook anwenden und eine Leggins drunter tragen. Abgeguckt von Fahrradkurieren…
Romper – Feathered Breaths, T-Shirt – Toby Tiger, Socken – Pals Socks, Regenstiefel – Dksuko, Baseball cap – Takko

Eine Weste über dem Sweater hält gerade an den richtigen Stellen warm, trotzdem bleibt genug Bewegungsfreiheit… Hier das Modell aus Jeans im 80ies Look.
Links: Sweatshirt – Molo, Weste – NUNUNU, Shorts – Butter, Socken – Molo, Schuhe – Zosyns, Sonnenbrille – Tedi
Rechts: Sweatpants – Kiki&koko, Sweatshirt – Molo, Rucksack- Molo, Socken – Molo, Schuhe – Hobibear, Mütze- Vintage

Rechts: Bomber – Molo, T-Shirt – NUNUNU, Shorts – dopodopo, Socken – Molo, Schuhe – Hobibear

Dieser Look mit braunem Cord-Jacket und sandfarbener Chinohose ist auf den ersten Blick etwas klassischer, Sweater und hohe Boots bringen jedoch die benötigte Portion Coolness.
Hose – H&M, Jacke – Bon’a parte, T-Shirt – Chaser kids, Gürtel – Name it, Sonnenbrille – H&M, Socken – Molo, Schuhe – Vintage

Immer die Lieblingsmusik auf den Ohren – mit Kopfhörern für Kinder kein Problem… Die Kapuzenjacke ist ein unheimlich vielseitiger Klassiker und gehört in jeden Kleiderschrank!
Rechts: Shorts  – Molo, Hoodie – Molo, T-Shirt -dopodopo, Socken – Tia Cibani, Schuhe – Geox, Kopfhörer – H&M

Photography, direction & styling: Evgenia Karica / Smiley Kids Photo

Model: Michel / Agencies – Sugar kids, Sonntagskinder and Wunschgesichter

 

Kindermode Trend – Sweater liebt Plisseerock

Plissee ist nicht nur etwas für adrette Kinder! Im Herbst wird der einst spießige Faltenrock mit coolen Sweatern und Statements getragen. Startochter Stella Luna macht den Kindermode Trend einmal vor und trägt zur Filmpremiere Sweater mit Plissee!

Star Style: Ellen Pompeo & Stella Luna

Den meisten ist sie wahrscheinlich durch die erfolgreiche US-Serie „Grey’s Anatomy“ bekannt. Hauptdarstellerin Ellen Pompeo spielt im Krankenhaus-Drama eine ehrgeizige Ärztin und Mutter. Auch privat ist Ellen Mama von drei Kindern. Seit rund 12 Jahren ist der Hollywood Star mit Musikproduzent Chris Ivery verheiratet. Der Ehe entsprangen drei Kinder, zwei gebar eine Leihmutter für die Schauspielerin.

Foto: Christopher Polk

Zur Premiere des Disney Films „A Wrinkle In Time“ im El Capitan Theatre erschien Ellen mit ihrer Tochter. Stella Luna (!) Ivery trug zum Filmdebut einen lässigen grauen Sweater zum mädchenhaften Plisseerock in Pastelltönen. Ein cooler Stilbruch, den man kinderleicht mit den aktuellen Herbstkollektionen nachstylen kann!

 

Statement Looks

Nimm es mit Humor! Auch wenn viele Faltenröcke mit knalligen Farben und schimmernden Stoffen daher kommen, darf gerne noch ein Fünkchen Humor hinzugefügt werden. Coole Herbstsweater von Labels wie MSGM oder Mini Rodini zaubern dem Look ein Lächeln ins Gesicht!

Stay wild!

Kinder einfach mal Kinder seien lassen! Wir lassen der wilde Seite freien Lauf und unterstützen den verspielten Kinderlook mit frechen Applikationen auf Hoodies (gesehen bei BangBang), Animal Prints oder rockigen Logoprints. Den passenden Zweiteiler schaffen feminine Faltenröcke von Gucci bis Zara.

 

Slider- & Teasercollage: Getty Images / Maria Mittendorf

Mallorca mit Kindern – Reisetipp für den Herbst

Wer vor den kalten Monaten noch ein paar Sonnenstrahlen tanken möchte, ist auf Mallorca mit Kindern bestens aufgehoben! Unter Kennern gilt der Herbst ohnehin als schönste Reisezeit für die beliebte Baleareninsel. Im September und Oktober ist der größte Besucheransturm vorüber, die Temperaturen sind angenehm und das Wasser noch warm. Eine gute Zeit, um noch einige entspannte Tage mit der Familie zu verbringen – zum Beispiel im kleinen Fischerort Cala Figuera. Hier kommen unsere Tipps für einen Urlaub mit Kindern.

Mallorca mit Kindern – Entspannung für alle

Der unbestreitbare Vorteil an einem Urlaub mit Kindern auf Mallorca ist, dass man keine weite Reise auf sich nehmen muss. Die beliebte Baleareninsel ist von den meisten deutschen Flughäfen aus in zwei bis zweienhalb Stunden zu erreichen. Oft fliegen mehrere Maschinen täglich. Der Flughafen in Palma de Mallorca ist selbst bei Gedränge so gut organisiert und überschaubar, dass man sich gut zurechtfindet. Am besten bucht man bereits vor der Ankunft einen Mietwagen (falls nötig auch mit Kindersitzen, die bieten alle Vermieter an) ab dem Flughafen. Dann kann man mit Kindern und Gepäck einfach ins Auto steigen und losfahren.

Mein persönlicher Lieblingsplatz auf Mallorca ist Cala Figuera, ein kleiner Fischerort an der Südostküste der Insel. Das Dorf gehört zur Gemeinde Santanyi und hat sich, trotz großer Beliebtheit bei Touristen, seinen ganz eigenen Charme bewahrt. Es gibt viele familienfreundliche Hotels und Appartments. Besonders schön ist die Aussicht am Ortseingang. Dort bietet ein großer Felsvorsprung einen wunderschönen Blick auf die Bucht von Cala Figuera mit dem pittoresken Hafen. Auf den Steinplatten des Felsplateaus kann man sich sonnen, eine Leiter ermöglicht den Einstieg ins Meer. Im kristallklaren Wasser kann man selbst mit bloßem Auge viele Fische erkennen. Kinder lieben die Fahrt mit den Starfish-Booten: Durch den Glasboden lässt sich während der Tour ausgiebig die faszinierende Unterwasserwelt beobachten.

Zauberhafter Blick auf die Bucht von Cala Figuera (Foto: Stefanie Staiger/Privat)
Zauberhafter Blick auf die Bucht von Cala Figuera. Der kleine Ort ist für Mallorca mit Kindern ein guter Ausgangspunkt (Foto: Stefanie Staiger/Privat)

Die besten Strände auf Mallorca

Die Buchten Cala Santanyí, Cala Llombards und Cala Mondrago sind von Cala Figuera mit dem Auto in wenigen Minuten zu erreichen. Mein Favorit ist die Bucht Cala Llombards. Vom Parkplatz aus sind es nur wenige Schritte bis zum feinen Sandstrand. An einem kleinen Kiosk gibt es Getränke und Eis. Die Bucht von Cala Llombards ist bestens für Kinder geeignet, denn sie liegt geschützt, es geht flach ins Wasser und es gibt nur seichte Wellen. Hier sonnen sich Touristen ebenso wie Einheimische, Kinder planschen und spielen im Sand. Friedliches Hippie-Flair.

Ein weiterer Strand, den man unbedingt besuchen sollte, ist der sechs Kilometer lange, weiße Natursandstrand Es Trenc zwischen Sa Rapita und Colonia de Sant Jordi. Von Cala Figuera aus fährt man über Campos etwa eine halbe Stunde, vorbei an den Salzsalinen Salines de Llevant und einer kleinen Straußenfarm. Weißer Sand und kristallklares Wasser sorgen am Es Trenc für fast schon karibisches Flair. Der Strand gilt als einer der schönsten der Insel! Kinder lieben den flachen Einstieg ins Wasser und die sanften Wellen. Selbst im Oktober ist das Wasser noch angenehm warm. Besonders romantisch ist der Es Trenc übrigens abends zum Sonnenuntergang.

Bummeln durch Santanyi und Ses Salines

Natürlich lohnt sich ein Ausflug zur Inselhauptstadt Palma, aber wer mit Kindern auf Mallorca keine langen Autofahrten machen möchte, kann auch einfach einen Einkaufsbummel durch das nahegelegene Städtchen Santanyi machen. In den schmalen Gassen gibt es zahlreiche Cafés und kleine, hübsche Boutiquen. Ein Highlight ist der Wochenmarkt, der immer mittwochs und samstags zwischen 9 und 13 Uhr rund um die Plaça Major stattfindet. An den Ständen gibt es frisches Obst und Gemüse, mallorquinische Spezialitäten wie Käse, Wein, Wurst- und Fleischwaren, frischen Fisch, Oliven und Fleur de Sel. Bunte Pareos, Sommerkleider und farbenfrohe Tücher locken an jeder Ecke. Auch Schmuck, Keramik und Lederwaren werden angeboten, ebenso Kinderkleidung und Spielzeug.

Mallorquinische Wurst- und Käsespezialitäten auf dem Markt
Mallorquinische Wurst- und Käsespezialitäten auf dem Markt (Foto: Stefanie Staiger/Privat)

So ein Bummel über den Markt macht Appetit. Zum Glück bleibt man auf Mallorca mit Kindern nie lange hungrig – es gibt an jeder Ecke Köstlichkeiten! Man kann natürlich gleich auf dem Markt in Santanyi süße frische Feigen, saftige Pfirsiche oder getrocknete Tomaten kaufen und beim Picknick am Strand verspeisen. Ebenfalls lohnenswert ist ein Ausflug ins benachbarte Dorf Ses Salines, etwa neun Kilometer entfernt. Hier geht es deutlich ruhiger zu als im lebhaften Santanyi. Die hübschen Restaurants in der Mitte des Örtchens bieten Tapas-Teller, gegrillten Fisch und  Fleisch und einheimische Spezialitäten an. Zum Nachtisch empfehle ich ein Ensaimada. Das mit Puderzucker bestreute und mit Marmelade gefüllte Gebäck schmeckt Großen und Kleinen. Typisch mallorquinisch und sehr süß!

Bunte Hippie-Körbe und Teppiche in Santanyi auf Mallorca kaufen
Bunte Hippie-Körbe und Teppiche kann man in Santanyi kaufen (Foto: Stefanie Staiger/Privat)

TIPPS für den Südosten von Mallorca mit Kindern:

Unterkommen in Cala Figuera:

Hostal und Ferienwohnungen Marblau, marblau.eu

Hostal Ventura, hostalventura.com

Essen gehen in Cala Figuera: Ein Lieblingsrestaurant ist das Es Port. Hier gibt es frischen Fisch des Tages wie Dorade oder Drachenkopf, gegrillt und mit Kartoffeln . Außerdem mallorquinische Spezialitäten wie Tumbet (Auflauf mit Zucchini, Auberginen und Tomaten) oder Trampo (Salat mit fein gewürfelten Tomaten, Zwiebeln, Paprika). Sehr beliebt, also besser einen Tisch reservieren. Ebenfalls nett: Das Restaurant L´Arcada, nur ein paar Meter weiter, das auch ausgezeichnete Fischgerichte auf der Karte hat, zudem sehr leckere Desserts. Schön zum Sonnenuntergang: Das Restaurant Pura Vida bietet einen herrlichen Blick auf die Bucht von Cala Figuera. Spezialität des Hauses: Secreto Iberico, Filet vom iberischen Schwein – würzig-aromatisches Fleisch , serviert mit gegrillten Kartoffeln und Salat, pura-vida-mallorca.com

Einkaufen: Der Wochenmarkt in Santanyi findet immer mittwochs und samstags von 9 – 13 Uhr rund um das Rathaus um statt. Unbedingt einen großen Korb bzw. eine Tasche mitnehmen – das Angebot ist verlockend. Hübsche Kinderkleidung, u.a. von Petit Bateau, gibt es in der Boutique Beauvalais Santanyi, Mode und Schmuck findet man bei Annagramma, annagramma.com

Noch kein passendes Reiseziel für die Herbstferien gefunden? Wie wäre es mit Andalusien mit Kindern?

15 einfache Indoor-Spiele für Regentage

„Es regnet, es regnet, was kümmert uns das… Wir sitzen im Trocknen, und werden nicht nass!“ Was im Kinderlied so niedlich klingt, ist für Eltern oft eine harte Geduldsprobe. Besonders am Wochenende kann einem bei Schmuddelwetter schonmal schnell die Decke auf den Kopf fallen… Aber nicht mit uns: hier sind 15 Ideen für Spiele, die man drinnen bei Regenwetter spielen kann.

Einfache Spiele für drinnen

Schatzsuche

Packt eine kleine Schachtel mit ein paar Süßigkeiten, und vorhandenem Spielzeug. Eine Person versteckt diese Schatzkiste in der Wohnung und gibt den anderen Hinweise. Besonders toll, wird es, wenn Ihr auch eine Schatzkarte dazu zeichnet!
Variante: Mikro-Schatzsuche. Jeder erhält eine leere Streichholzschachtel und sucht in der Wohnung Kleinteile zusammen wie Büroklammern, Knöpfe, Perlen, Legosteine etc. Wer nach einer bestimmten Zeit die meisten Teile in der Schachtel hat, hat gewonnen.

Geschenkpapier-Druckerei

Mit vielen Dingen, die man zu Hause hat, kann man stempeln: Klorollen, Schwämme, Nähgarnrollen, Holzbausteine oder natürlich mit der guten alten Kartoffel oder anderem Gemüse. Auf Packpapier oder A4 bzw. A3 Bögen stempelt Ihr nun einfach Muster – fertig ist das Geschenkpapier für Weihnachten!

Bowling mit Klorollen

Eigentlich braucht man nicht viel dazu – leere Klorollen und einen kleinen Ball. Aber um die Aktivität etwas auszudehnen, kann man die Klorollen vorher noch bemalen oder bekleben. Vielleicht findet ihr auch noch andere Behälter in der Wohnung, die man umrollen kann?

Museum spielen

Überlegt Euch erst ein Thema und stellt dann Spielzeug nach diesem Thema sortiert in der Wohnung aus. Es gibt eine Kasse, die Eltern zahlen „Eintritt“, einer führt die Besucher herum.

Schattentheater

Schattentheater: Erst Figuren basteln, dann Theater spielen. | Bild: Getty

Wie gemacht für den Herbst, denn schließlich wird es früh genug dunkel. Mit einer Taschenlampe alleine funktioniert es schon, wenn kleine Gegenstände oder Hände in den Lichtkegel gehalten werden. Etwas fortgeschrittener wird es, wenn Ihr ein Laken aufhängt und es von einer Seite beleuchtet.

Spielzeug-Waschanlage</h3

Eine große Schüssel mit Wasser oder das Waschbecken, etwas Seife und ein kleiner Schwamm sind die Grundausstattung für die Spielzeug-Waschanlage. Es findet sich sicher zahlreiches Spielzeug, das eine kleine Reinigung vertragen kann.

Regen sammeln

Stellt eine Schüssel oder einen Messbecher vor die Tür. Wenn Ihr einiges an Regen gesammelt habt, untersucht Ihn. Wieviel ist in welcher Zeit zusammen gekommen? Wie schmeckt er? Wie sieht er aus im Vergleich zu Leitungswasser?

Malen mit ungewöhnlichen Hilfsmitteln

Alte Zahnbürsten, Wattestäbchen, Schaschlikspieße – sucht Gegenstände im Haushalt zusammen, mit denen man malen kann, außer einem Pinsel. Auch mit in Wasserfarbe getauchte Murmeln kann man in einem Schuhkarton kleine Kunstwerke rollend entstehen lassen. Dazu vorher noch ein Papier auf den Boden des Kartons legen.

Tastsinn testen

Dieses Spiel ist ein Klassiker, den wir gerne wieder aufleben lassen. Einer Person werden die Augen verbunden, dann reicht man Ihr verschiedene Gegenstände, die sie ertasten muss. Alternativ kann man auch ohne verbundene Augen Dinge in einen Jutebeutel packen, so das man sie nicht sieht und trotzdem mit beiden Händen ertasten kann.

Ballon-Volleyball

Pustet einen großen Ballon auf, und versucht Ihn zusammen möglichst lange in der Luft zu halten – aber Ihr dürft nur einen Finger dabei benutzen. Next Level: zwei oder mehr Ballons!

Lebensgroße Figuren malen

Eine Rolle Packpapier ist DIE Anschaffung schlechthin. Nicht nur für das oben beschriebene Geschenkpapier, sondern auch für dieses Spiel könnt Ihr sie benutzen. Dazu muss sich Euer Kind auf das Papier legen, und Ihr zeichnet seine Umrisse. Nun kann diese Figur nach Herzenslust ausgemalt, beklebt und ausgeschnitten werden.

Spieleteppich selber machen

Mit Masking Tape klebt Ihr Strassen oder Häuser auf den Boden – so entsteht eine Stadt, ein Bauernhof, ein Zoo, und alles lässt sich einfach wieder entfernen.

Spiegelbild malen

Auf einen Spiegel im Bad oder die Spiegel-Schranktür lässt sich mit abwaschbarer Farbe prima malen. Entweder die Kinder malen Ihr eigenes Gesicht nach, oder etwas anderes was sie im Spiegel sehen. Wenn man dann ein Papier auf das Bild legt, kann man einen dauerhaften Abdruck davon machen.

Wohnungsputz

Klingt jetzt erst mal nicht so spannend, aber staubsaugen, Spiegel putzen (nach Punkt 14 ;-)) oder fegen – irgendeine Tätigkeit im Haushalt gibt es sicher, die Eure Kinder auch gerne machen. Denkt immer nur an eins: nicht das perfekte Ergebnis ist das Ziel, sondern die Beschäftigung. Vielleicht läuft dabei noch ein Hörspiel oder gute Musik?

Papierflieger basteln – mit Zielscheibe!

Papierflieger sind auch so ein Klassiker unter den Basteleien, und immer wieder gut. Erst wird gefalten, dann bemalt. Und dann? Aus einem großen Stück Papier (Packpapier, Ihr wisst schon…) oder Pappe bastelt Ihr zusätzliche eine Zielscheibe mit unterschiedlich großen Löchern. So wie die Torwand aus dem Fernsehen…

TIPP: Vorbereitet zu sein lohnt sich! Packt schon im Vorraus eine Kiste mit einigen Sachen zusammen, die Ihr für die Spiele benötigt. Dann könnt Ihr sofort loslegen, wenn Langweile droht.

Bild: istock

Hoch hinaus: Drachen steigen lassen im Herbst

Wenn im Herbst das Laub von den Bäumen weht, können wir endlich wieder Drachen steigen lassen. Also nichts wie raus!

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit selbst und kaum etwas von übt bei Kindern eine größere Faszination aus als das Drachen steigen lassen.
Am bekanntesten sind die sogenannten Ein- und Zweileiner-Drachen. Die Zahlen beziehen sich auf die Schnüre, an denen der Drache befestigt ist. Zweileiner sind auch als sogenannte Lenkdrachen bekannt, diese erfordern etwas mehr Geschick und können Kinder bei stärkeren Böen leicht umreißen. Doch insbesondere Einleiner sind perfekt für kleinere Kinder und Anfänger. Hier unsere Favoriten!

 

 

 

Teaser Bild: istock/ Pobblebonk

 

Download: Bäume erkennen mit unserer kleinen Waldfibel

Ein Spaziergang im Wald ist besonders schön, wenn man Kindern dabei ganz spielerisch ein paar Dinge erklären kann.  Wir haben extra für eure Kids eine kleine Waldfibel zurecht gemacht: Wer erkennt Bäume und Blätter wie Ahorn, Buche oder Kiefer? Hier können sie es einmal selbst ausprobieren, Bäume in der Natur zu bestimmen.

Ahorn, Buche und Rosskastanie sind nur drei der insgesamt sieben Baumarten, die Ihr in der Waldfibel findet. Ihr könnt euch das komplette Waldfibel-PDF ganz einfach hier herunterladen, zu Hause ausdrucken und mit in den Wald und die Natur nehmen. Damit könnt ihr auf jeden Fall jeden Baum erkennen.

Und ausmalen geht natürlich auch –  wir freuen uns dann über Fotos eurer Baumbestimmer-Kinder!

Die Waldfibel war Teil der Luna Nr. 55

Aufmacherbild: istock